Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Streit um Maibaum eskaliert: Männer fesseln Kinder mit Spanngurt
Nachrichten Panorama Streit um Maibaum eskaliert: Männer fesseln Kinder mit Spanngurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 01.05.2019
Der Brauch des „Maibaumstehlens“ hat in Ostfriesland dazu geführt, dass drei Männer Kinder mit einem Spanngurt fesselten. Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolbild)
Friedeburg

Im ostfriesischen Friedeburg ist am Dienstagabend ein Streit um einen Maibaum eskaliert: Wie die Polizei Aurich/Wittmund mitteilte, hatten drei Männer zwischen 25 und 35 Jahren drei Kinder mit einem Spanngurt gefesselt und zwei weitere festgehalten.

Grund für den Streit war demnach ein versuchtes „Maibaumklauen“. Das ist eine alte Tradition, bei der in der Nacht vor dem Aufstellen des Maibaums dieser bewacht wird – um den Diebstahl zu verhindern. Dafür muss nach dem Brauch in Ostfriesland spätestens bei Annäherung von Fremden einer der Wächter eine Hand am Baum haben. Schaffen es die Gegner, dieses zu verhindern oder die Wächter so abzulenken, dass sie ihre Pflicht vernachlässigen, gilt der Baum als gestohlen.

„Maibaumklauen“ eskaliert in Ostfriesland

Die Kinder hatten wohl versucht, den Maibaum zu „klauen“ – was für sie unschön endete. Sie wurden laut Polizei mit Spanngurten gefesselt. Gegen die Männer wurde nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung eingeleitet.

Von RND/hsc

Fans des Schlagersängers hatten sich schon Sorgen gemacht: Costa Cordalis war seit Februar in einem Krankenhaus auf Mallorca. Nun wurde er entlassen.

01.05.2019

Ein Stierfestival endete für einen 19-Jährigen tödlich: Der junge Mann wurde von einem Bullen angegriffen und verlor so viel Blut, dass er später im Krankenhaus starb. Die mehrtägige Veranstaltung wurde für den Tag unterbrochen.

01.05.2019

Mosambik versinkt im Chaos: Nachdem der zweite Zyklon in kurzer Zeit das Land getroffen hat, steigt die Zahl der Toten und der durch den Sturm Geschädigten. Die Insel Matemo ist komplett verwüstet.

01.05.2019