Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Stinkbombe in Disko geworfen - 300 Gäste flüchten von Party
Nachrichten Panorama Stinkbombe in Disko geworfen - 300 Gäste flüchten von Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 20.10.2019
Junge Leute tanzen auf einer Tanzfläche in einer Disko. Quelle: picture-alliance/ ZB
Anzeige
Neu-Ulm

Party mit stinkendem Ende: Ein Gast hat in einer Neu-Ulmer Diskothek eine Stinkbombe auf den Boden geworfen und so für unangenehme, beißende Gerüche auf der Feier gesorgt. Die rund 300 Gäste mussten laut Polizei am Sonntagmorgen das Gebäude verlassen. Verletzte gab es nicht. Der Veranstalter beendete die Party.

Die Feuerwehr untersuchte die Luft in der Disko auf Gefahrenstoffe und gab Entwarnung. Der Stinkbomben-Werfer war zunächst unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige

Mehr zum Thema

Flugschülerin (14) stürzt mit Segelflieger ab und kracht in Bäume - schwer verletzt

RND/dpa