Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Sieben Jahre Haft im Leonie-Prozess gefordert
Nachrichten Panorama Sieben Jahre Haft im Leonie-Prozess gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 08.12.2009
gefaengnis.jpg
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Im Prozess um die Tötung der kleinen Leonie hat die Staatsanwaltschaft eine siebenjährige Haftstrafe für den Angeklagten gefordert. Der Anklagevertreter habe unter anderem auf Körperverletzung mit Todesfolge erkannt, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag und bestätigte Medienberichte. Der Verteidiger beantragte am Montag Freispruch für den 41-Jährigen Polizisten aus Bad Salzdetfurth.

Der derzeit vom Dienst suspendierte Beamte soll die Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin im Jahr 2007 so heftig geschlagen haben, dass die Vierjährige später an den Folgen ihrer schweren Verletzungen starb. Das Hildesheimer Landgericht hatte den Angeklagten bereits im vergangenen Jahr zu einer siebeneinhalbjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Der Bundesgerichtshof hatte in dem Urteil jedoch Unstimmigkeiten zum mutmaßlichen Todeszeitpunkt Leonies gefunden und das Urteil daher aufgehoben. Die Bundesrichter verwiesen den Fall an eine andere Kammer des Landgerichts zurück. Der Mann hatte immer wieder seine Unschuld beteuert. Auch Leonies Mutter, die inzwischen mit dem Mann verheiratet ist, hatte stets zu ihm gehalten. Beide hatten in dem neuen Prozess allerdings die Aussage verweigert. Das Urteil wird am Freitag gesprochen.

lni

Mehr zum Thema

Zum Auftakt des neuen Prozesses um den Tod der kleinen Leonie hat der angeklagte Stiefvater des Mädchens überraschend geschwiegen. Der Mann soll das kleine Mädchen 2007 so heftig geschlagen haben, dass es starb.

14.09.2009

Die Mutter der kleinen Leonie aus Bad Salzdetfurth hat im neuen Prozess um den Tod ihrer Tochter die Aussage verweigert. Die 32-Jährige berief sich dabei am Mittwoch im Landgericht Hildesheim auf ihr Recht, als Angehörige nicht aussagen zu müssen.

16.09.2009

Der Prozess um den gewaltsamen Tod der vierjährigen Leonie aus Bad Salzdetfurth wird am Montag (14. September) vor dem Landgericht Hildesheim neu aufgerollt.

11.09.2009