Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Schrecklicher Verdacht: Pferd auf Weide missbraucht?
Nachrichten Panorama Schrecklicher Verdacht: Pferd auf Weide missbraucht?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 17.06.2019
Pferde stehen auf einer Koppel. Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Korbach

In einem mutmaßlichen Fall von Sodomie ermittelt die Polizei im hessischen Korbach. Auf einer Koppel soll eine Haflinger-Stute sexuell missbraucht worden sein. Entsprechende Ermittlungen bestätigte die Polizei dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Über den Fall hatte zunächst das Portal „112-magazin.de“ berichtet. Demnach habe die Besitzerin (45) des Pferdes am Sonntagvormittag Blut im Genitalbereich einer Stute bemerkt und auch deutlich sichtbare Spermareste entdeckt.

Anzeige

Lesen Sie auch: Mann vergeht sich an Schaf – und wird von Bauer überrascht

Eine hinzugerufene Tierärztin habe die Stuten daraufhin untersucht und eine mutmaßliche Vergewaltigung des Tieres bestätigt. Alarmierte Polizisten hätten auf der Koppel auch eine Tube Gleitcreme sichergestellt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Katze mutmaßlich sexuell missbraucht – Peta setzt 1000 Euro Belohnung aus

Von RND/seb