Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Sachsens SPD-Chef verliert Ehering auf Parteitag
Nachrichten Panorama Sachsens SPD-Chef verliert Ehering auf Parteitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 09.12.2017
In diesem Moment war Martin Dulig seinen Ehering noch nicht los. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Was so alles auf einem Parteitag passieren kann: Sachsens SPD-Chef Martin Dulig (43) kam am Samstag kurzzeitig sein Ehering abhanden. Er reagierte beim SPD-Bundesparteitag in Berlin sichtlich erleichtert, als der geschäftsführende Bundesjustizminister Heiko Maas im Namen des Tagungspräsidiums das Mikrofon ergriff und sagte, es sei hier ein Ehering abgegeben worden.

Dulig hatte ihn offensichtlich bei einer Rede am Rednerpult kurz abgelegt. Der sächsische Wirtschaftsminister eilte nach vorn, bekam den Ring zurück - und erhielt donnernden Applaus des Plenums. „Das Tagungspräsidium löst alle Probleme und sofort“, meinte Vorstandsmitglied Doris Ahnen.

Anzeige

Dulig ist seit 1992 mit seiner Frau Susann verheiratet, mit der er sechs Kinder und ein Enkelkind hat.

Von RND

Panorama Die Arbeit der “Cold Case“-Ermittler - Der Kommissar der kalten Akten
08.12.2017
Anzeige