Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Rätselraten über Motiv von Kassandras Peiniger
Nachrichten Panorama Rätselraten über Motiv von Kassandras Peiniger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 05.10.2009
Die Polizei hatte mit Fahndungsaufrufe den Täter im Fall Kassandra gesucht.
Die Polizei hatte mit Fahndungsaufrufe den Täter im Fall Kassandra gesucht. Quelle: ddp/Archiv
Anzeige

Wie die Polizei am Montag im nordrhein-westfälischen Mettmann mitteilte, hatte der als verhaltensauffällig geltende Verdächtige demnach in ersten Vernehmungen abgestritten, das Mädchen gequält und dann in einen Abwasserkanal geworfen zu haben.

Auch Kassandra konnte zunächst weiterhin nicht zu der Tat befragt werden. Der Neunjährigen solle nun „alle Zeit“ für den Gesundungsprozess gegeben werden, sagte ein Polizeisprecher. Der wie Kassandra aus Velbert stammende 14-Jährige war am Freitagabend in der Wohnung seiner Eltern festgenommen worden. Zuvor hatte das Landeskriminalamt bei einer Untersuchung Fasern an seiner Kleidung nachgewiesen, die auch an Kassandras Kleidung und einem Tatwerkzeug gefunden wurden.

Kassandra war Mitte September nach einer groß angelegten Suchaktion mit Hilfe eines Spürhundes in dem verschlossenen Kanalschacht entdeckt worden. Der mysteriöse Fall hatte bundesweit Entsetzen hervorgerufen.

ddp