Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Postbote wegen Paket verprügelt? Polizei nimmt Verdächtigen fest
Nachrichten Panorama Postbote wegen Paket verprügelt? Polizei nimmt Verdächtigen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 13.08.2019
Die Angreifer fordern die Herausgabe eines Pakets (Symbolbild).
Tuttlingen

Lautstark ein Paket fordernd haben zwei Männer in Tuttlingen mutmaßlich einen Postboten angegriffen – er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Zeugen schilderten, die beiden hätten den 42-Jährigen aus dem Fahrzeug gezogen und den am Boden Liegenden getreten und geschlagen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie nahm nach dem Vorfall vom Montag einen 32 Jahre alten Verdächtigen vorläufig fest.

Als Zeugen eingegriffen hatten, waren die beiden den Angaben zufolge geflüchtet. Der zweite Tatverdächtige blieb zunächst unbekannt. Die Männer sollen den Postboten zuvor auf der Straße schreiend nach einem Paket gefragt haben. Ob der Grund für den Angriff tatsächlich ein ersehntes Paket war, war zunächst nicht klar.

RND/dpa

Beim Test einer Rakete in Nordrussland kommt es zu einer Explosion. Radioaktivität wird freigesetzt, sieben Menschen sterben. Die Amerikaner wollen nun herausgefunden haben, um welchen Waffentyp es sich dabei handelt. Der Kreml reagierte prompt.

13.08.2019

Ein Schüler hat sturmfrei und lädt zu einer Party ein – allerdings tut er das auch auf Facebook und dadurch kamen deutlich mehr Gäste als erwartet. Sie zerlegten Möbel und stahlen Gegenstände, die Polizei musste anrücken.

13.08.2019

Einem vierjährigen Kind fällt aus Versehen seine Mütze aufs U-Bahn-Gleis. Doch anstatt dem Kind eine neue zu kaufen, hielt ein Vater seinen Sohn so fest, dass das Kind die Mütze erreichen konnte. Das hätte tödlich enden können.

13.08.2019