Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Niedersachsen geht der Impfstoff aus
Nachrichten Panorama Niedersachsen geht der Impfstoff aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 06.11.2009
Der Sprecher des Gesundheitsministeriums spricht von "Engpässen" bei der Impfstoffversorgung.
Der Sprecher des Gesundheitsministeriums spricht von "Engpässen" bei der Impfstoffversorgung. Quelle: ddp
Anzeige

In Niedersachsen gehen den Ärzten die Impfstoffdosen gegen die Schweinegrippe aus. Nach der anfangs mangelnden Impfbereitschaft gegen das neue Influenza-Virus hätten steigende Infizierungsfälle mittlerweile zu einem „Run“ auf die Arztpraxen geführt, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Freitag in Hannover.

Er sprach von „Engpässen“ bei der Impfstoffversorgung, die durch neue Lieferungen hoffentlich bald aufgehoben würden. Hintergrund der Verknappung sei die schleppende Lieferung der wöchentlichen Impfstoffrationen. Bislang seien von den für Niedersachsen vorgesehenen 4,85 Millionen Dosen erst 388 000 eingetroffen. Dies sei „wesentlich weniger“ als bis dato erwartet, sagte der Sprecher. Eine neue Tranche von 136 000 Impfstoffdosen soll ab Montag eintreffen.

Wegen der Unsicherheit von Lehrern bezüglich des richtigen Verhaltens bei an der Schweinegrippe erkrankten Schülern haben Landeskultus- und -gesundheitsministerium am Freitag einen aktualisierten „Leitfaden“ an die rund 3200 Schulen sowie an die Kindertagesstätten im Land verschickt. Darin verweisen die Behörden darauf, dass in der derzeitigen Situation mit weiterhin überwiegend milden Verlaufsformen der neuen Influenza eine Schließung von Schulklassen oder Schulen normalerweise nicht notwendig sei.

ddp