Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Mehr Tote auf deutschen Straßen
Nachrichten Panorama Mehr Tote auf deutschen Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 20.12.2011
Foto: Verkehrsunfall bei Uelzen.
Verkehrsunfall bei Uelzen. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

So starben in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 3314 Fußgänger, Zweirad- und Autofahrer. Das waren 201 Menschen oder 6,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bis Ende des Jahres werden es nach Hochrechnungen der Statistiker voraussichtlich sieben Prozent mehr und damit insgesamt 3900 Tote sein.

Eine neue detaillierte Auswertung der Ursachen haben die Statistiker noch nicht. Auffällig ist jedoch, dass die Zahl der Unfälle in den ersten zehn Monaten leicht gesunken ist, es aber mehr Unfälle mit Verletzten und Toten gab. Im Oktober stieg die Zahl der Verkehrstoten gegenüber dem Vorjahr sogar um 12,1 Prozent auf 380. Das waren aber immer noch etwas weniger als im Oktober 2009.

Auch in Niedersachsen hält der negative Trend bei der Entwicklung des Unfallgeschehens auf den Straßen an. Bis Ende Oktober dieses Jahres kamen bei Verkehrsunfällen 447 Menschen ums Leben. Dies seien 49 oder gut 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Auch die Zahl der Verletzten stieg landesweit um 3,3 Prozent auf 33.881.

dpa/sag