Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Megan Fox zieht nach vier Jahren ihre Scheidungspapiere zurück
Nachrichten Panorama Megan Fox zieht nach vier Jahren ihre Scheidungspapiere zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 30.04.2019
Megan Fox hat ihren Scheidungsantrag zurückgenommen. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Los Angeles

Vier Jahre nachdem Schauspielerin Megan Fox die Scheidung von ihrem Ehemann Brian Austin Green eingereicht hat, zieht sie diese nun zurück. 2015 hatte das Hollywood-Paar seine Trennung bekanntgegeben – doch nur wenige Monate später erwartete Fox dann ein Kind von ihrem Noch-Ehemann. Die Scheidung wurde erst einmal aufs Eis gelegt.

Fox und der „Beverly-Hills-90210“-Darsteller Green waren fünf Jahre verheiratet und hatten bereits zwei gemeinsame Kinder, als sie die Scheidung einreichte: wegen unüberwindbarer Differenzen.

2016 gaben sie dann die erneute Schwangerschaft sowie ihre Wiedervereinigung bekannt. Nun ist die Scheidung auch offiziell vom Tisch, berichtet die Newsseite „The Blast“.

Mehr Promi-News:
Deshalb musste Lena Meyer-Landrut Dreh für TV-Show abbrechen

Von RND/msk

Einbrecher fesseln einen Mann (68) an einen Stuhl, wenig später ist er tot: Dieser Fall aus Bochum hatte wegen seiner Brutalität bundesweit für Entsetzen gesorgt. Jetzt meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.

30.04.2019

Ein fünfjähriger Junge starb einen qualvollen Tod, weil ihn seine Mutter trotz eines Darmverschlusses nicht zum Arzt brachte. Jetzt ist der Prozess gegen die Frau zu Ende gegangen.

30.04.2019

Beim Abriss der Campingplatz-Anlage des Hauptverdächtigen im Missbrauchsfall von Lügde ist weiteres kinderpornografisches Material gefunden worden. NRW-Innenminister Herbert Reul sagt aber, das Material habe keine Relevanz für die Staatsanwaltschaft.

30.04.2019