Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Koala-Baby bricht sich einen Arm – und wird zum Zoo-Liebling
Nachrichten Panorama Koala-Baby bricht sich einen Arm – und wird zum Zoo-Liebling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 03.08.2019
Eine Pflegerin hält das kleine Koala-Baby mit Gipsarm. Quelle: Zoos Victoria/ZOOS VICTORIA/AAP/
Melbourne

Ein verwaistes Koala-Baby hält die Pfleger eines Zoos in Australien auf Trab. Das inzwischen fünf Monate alte Beuteltier habe sich einen Arm gebrochen, als es im Juni mit seiner Mutter in einer Plantage von einem Baum fiel, teilte der Werribee Open Range Zoo nahe Melbourne am Freitag auf Twitter mit.

Das Koala-Baby mit dem Gipsarm. Quelle: Zoos Victoria/ZOOS VICTORIA/AAP/

Die Mutter habe sich bei dem Sturz so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste. Die nur rund 500 Gramm schwere Koala-Dame bekam einen Gips und wird rund um die Uhr betreut, wie Tierpflegerin Jess Rice erzählte. Alle vier Stunden werde sie mit einer speziellen Milch gefüttert.

Außerdem erhielt sie ein Koala-Plüschtier, an dem sie sich, ähnlich wie bei der Mutter, festkrallen könne. Der Zoo hoffe, den Koala in etwa einem Jahr in der Natur freilassen zu können.

Von rnd/dpa

Festgeschraubte Haartrockner, Fluchtpläne an der Tür: Hotelzimmer ähneln sich meist auf der ganzen Welt. Aber wer gestaltet sie? Ein Gespräch mit der Innenarchitektin Corinna Kretschmar-Joehnk.

03.08.2019

Ein Mann stößt einen Jungen in Frankfurt vor einen Zug. In chinesischen Metropolen sollen Glastüren vor dem Gleis solche Vorfälle verhindern. Könnte das auch in Deutschland helfen?

03.08.2019

Auffallend viele Models und Actricen, die in erster Linie davon leben, fotogen zu sein, bevorzugen bei Red-Carpet-Events die hochgeschlitzte Robe. Botschaft: Vorhang auf für diesen makellosen Körper.

03.08.2019