Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Jörg Kachelmann kehrt zu „Riverboat“ zurück
Nachrichten Panorama Jörg Kachelmann kehrt zu „Riverboat“ zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 22.10.2018
Kim Fisher und Jörg Kachelmann moderieren künftig gemeinsam die MDR-Talkshow „Riverboat“. Quelle: Kirsten Nijhof/mdr
Anzeige
Leipzig

Wetterexperte und Moderator Jörg Kachelmann kehrt überraschend ins deutsche Fernsehen zurück: Wie der MDR am Montag bekanntgab, wird der 60-Jährige im kommenden Jahr die wöchentliche Talkshow „Riverboat“ moderieren.

Kachelmann soll die Sendung demnach gemeinsam mit Kim Fisher präsentieren. Schauspielerin Stephanie Stumph sowie Susan Link und Jörg Pilawa verlassen das „Talk-Flaggschiff“. Schon 1997 und von 2007 bis 2009 hatte der Wettermoderator durch die Talksendung geführt – damals ebenfalls mit Kim Fisher als Kollegin.

Anzeige

Kachelmann war 2011 vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Neun Monate hatte der TV-Moderator sich vor dem Oberlandesgericht Frankfurt verantworten müssen, mehr als 130 Tage saß er fälschlicherweise in Untersuchungshaft. Noch während des Prozesses, Ende 2010, hatte Kachelmann seinen Rückzug aus dem Fernsehen angekündigt.

Seitdem lebte der Wetter-Experte zurückgezogen aus der Öffentlichkeit, moderierte zwischenzeitlich auf kleineren Lokalradiosendern und betreibt seit Jahren eine eigene Wetter-Plattform sowie einen Kanal auf YouTube. Zu seiner Rückkehr ins deutsche Fernsehen sagt Kachelmann: „Jetzt wird alles gut! Isch gomm heeme.“ Nach so vielen Jahren Riverboat, Wetterstationseinweihungen und Verwandtschaftsbesuchen in der Metropole Borna sei Sachsen seit jeher sein häufigster Aufenthaltsort außerhalb der Schweiz gewesen.

Von RND/dpa