Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Insgesamt ruhige Verkehrslage in Norddeutschland
Nachrichten Panorama Insgesamt ruhige Verkehrslage in Norddeutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 24.12.2009
Quelle: ddp (Symbolbild)
Anzeige

In beiden Ländern wurden bis zum Mittag lediglich einige wenige Glätteunfälle registriert. Es blieb bei Blechschäden, verletzt wurde bislang offenbar niemand.

In Hamburg ereigneten sich seit 05.00 Uhr insgesamt 32 Unfälle. Wie viele davon auf die winterliche Witterung zurückzuführen seien, ließe sich aber nicht genau sagen, teilte ein Polizeisprecher mit. Insgesamt sei die Verkehrssituation in der Hansestadt ruhig.

Der Hamburger Winterdienst befand sich wegen gefährlicher Reifglätte auf den Fahrbahnen seit Mittwochabend wieder im Dauereinsatz. Zweimal streuten und räumten 120 Einsatzkräfte mit ihren Winterdienstfahrzeugen die Hauptverkehrsstraßen, wichtige Zufahrten sowie Strecken für den Buslinienverkehr, wie die Stadtreinigung mitteilte. Bei Temperaturen um minus sechs Grad hatte sich in den südlichen und östlichen Stadtteilen auf gefrorenem Boden Reifglätte gebildet.

Die Stadtreinigung rechnete aufgrund der anhaltend frostigen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit auch für die nächsten Stunden mit Reif- und Eisglätte.

ddp