Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama In Sevilla sollen Halter bald auch den Urin ihrer Hunde wegputzen
Nachrichten Panorama In Sevilla sollen Halter bald auch den Urin ihrer Hunde wegputzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 04.09.2019
Zwei Möpse. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Sevilla

Viele Nachbarschaftsvereinigungen im spanischen Sevilla beschweren sich schon länger über die Hinterlassenschaften von Hunden. Nun fordert die Stadtverwaltung, dass Hundebesitzer nicht nur den Kot, sondern auch den Urin ihrer vierbeinigen Freunde entfernen sollen. Hierbei sollen Desinfektionsmittel verwendet werden.

In der Stadt Almería ist es bereits seit zwei Monaten Pflicht, den Urin von Hunden mit Essig und Wasser sofort zu entfernen. Wer sich nicht daran hält, wird mit bis zu 750 Euro Strafgeld zur Kasse gebeten. Bei diesen Maßnahmen gehe es allerdings nicht darum, Hundehalter zu bestrafen, sondern man wolle „ein Bewusstsein dafür schaffen, dass wir alle Teil unserer Stadt sind und dafür Verantwortung tragen, sie zu pflegen“, schreibt die katalanische Tageszeitung „La Vanguardia“.

Mehr zum Thema

Feuerwehr rettet ausgebüxten Leguan Freddy von Baum

In der spanischen Hafenstadt A Coruña will man sogar noch weiter gehen: Dort prüfen die Verantwortlichen der Stadt bereits, ob die tierischen Verursacher der Verschmutzungen durch DNA-Tests überführt werden können. Dafür müsste man den Hinterlassenschaften Proben entnehmen, die dann mit einer Datenbank aller registrierten Hunde abgeglichen werden, um den Übeltäter zu entlarven. Die Kosten hierfür müsste dann der Hundebesitzer tragen, der sich vorm Putzen gedrückt hat.

Lesen Sie auch: Berühmte Kuh Yvonne (14) ist tot

RND/kiel

Während die Feuerwehr im thüringischen Gera ein brennendes Haus löscht, drehen Unbekannte plötzlich das Wasser ab – jetzt ermittelt die Polizei.

03.09.2019

Seit einem halben Jahr ist die Schülerin Rebecca (15) aus Berlin verschwunden. Jetzt kommt wieder Bewegung in den Fall.

03.09.2019

Trauer in Oberbayern: Die berühmte Kuh Yvonne ist im Alter von 14 Jahren gestorben. Eine spektakuläre Flucht hatte sie berühmt gemacht.

03.09.2019