Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Hoher Brandschaden in Northeim
Nachrichten Panorama Hoher Brandschaden in Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 06.04.2009
Feuer in der Altstadt: Drei Fachwerkhäuser zerstört, vier weitere schwer beschädigt. Quelle: Stefan Simonsen/ddp
Anzeige

Eine 30 Jahre alte Frau wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht, ein Feuerwehrmann erlitt einen Rippenbruch, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden wird auf mehr als eine Million Euro geschätzt. Das Feuer war ersten Ermittlungen zufolge am Morgen in einer Garage ausgebrochen, die Ursache war zunächst unklar. Drei Gebäude sollen vollständig zerstört worden sein und zum Teil bereits abgerissen.

Über der Altstadt lag nach Augenzeugenberichten dichter Qualm. Nachbarn seien aufgefordert worden, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Um die Gefahr von Explosionen zu senken, unterbrachen die Stadtwerke die Strom- und Gasversorgung in mehreren Straßen. Zahlreiche Schaulustige verfolgten die Löscharbeiten, sie mussten von der Polizei hinter Absperrungen gedrängt werden.

Anzeige

Die Bewohner der betroffenen Häuser konnten evakuiert werden. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit etwa 200 Einsatzkräften. Das Technische Hilfswerk (THW) war ebenfalls im Einsatz. Das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter und Notfall-Seelsorger betreuten Anwohner.

ddp