Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Harry und Meghan bedanken sich für Zuspruch – diese Promis haben gratuliert
Nachrichten Panorama Harry und Meghan bedanken sich für Zuspruch – diese Promis haben gratuliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 06.05.2019
Harry und Meghan freuen sich über ihr Erstgeborenes. Quelle: dpa
London

Prinz Harry und Herzogin Meghan bedanken sich für die Unterstützung nach der Geburt ihres ersten Kindes. „Sie danken für die Unterstützung und die Herzlichkeit während dieser außerordentlich glücklichen Zeit in ihrem Leben, in der sie ihren Baby Boy willkommen heißen“, heißt es auf dem offiziellen Instagram-Account des Paares.

Auf dem Kanal verkündeten sie am Nachmittag die Geburt des Jungen. Innerhalb weniger Stunden gratulierten mehr als 85.000 Menschen in den Kommentaren dem Paar, mehr als zwei Millionen klickten das Gefällt-mir-Herzchen. Darunter zahlreiche Lifestyle-Magazine und einige Prominente.

Schauspieler-Freunde freuen sich mit dem Paar

„Avengers: Endgame“-Darstellerin Yvette Nicole Brown schrieb: „So wunderschön!!!“. Andrea Barber, die in „Full House“ Kimmy Gibbler spielte, gratulierte und bezeichnete die Baby-Nachricht als „wundervoll“. Fernsehkoch Gordon Ramsay heißt Prinz Harry im „Dad Club“ willkommen, „Empire“-Darstellerin Grace Gealey ist „begeistert“. Sängerin Jordin Sparks schreibt: „Willkommen auf der Welt, kleiner Kerl.“

Meghans ehemalige Kollegin von „Suits“, Schauspielerin Sarah Rafferty, meldete sich bei Twitter mit persönlichen Worten: „Die Herzen springen höher für einen wunderschönen, wundersamen und gesunden Baby Boy. Ich sende ganz viel Liebe, gute Wünsche und Segen über den Teich – heute und jeden Tag.“

Michaelle Obama freut sich, das Baby bald kennenzulernen

Auch in anderen sozialen Netzwerken erreichte die Royals Glückwünsche. Michelle Obama twitterte in Richtung Baby: „Herzlichen Glückwunsch, Meghan und Harry. Barack und ich sind so erfreut für euch beide und können es nicht erwarten, ihn kennenzulernen.“

Talkmasterin und Comedian Ellen DeGeneres twitterte: „Das Baby ist siebter in der Folge auf den Thron, was verrückt ist, weil ich genau jetzt die siebte in der Reihe des Schlüsseldienstes in meinem Supermarkt bin.“ Auch zahlreiche Institutionen meldeten sich, etwa Disneyland Paris, Unicef, Westminster Abby oder Instagram.

Das Kind hat noch keinen Namen

Keine öffentliche Nachrichten gab es bisher von Amal und George Clooney, die eng mit Meghan und Harry befreundet sind. Der Schauspieler wird als heißer Anwärter auf den Patenonkel-Posten gesehen. Das ist auch deshalb speziell, weil Baby Sussex am Geburtstag von George Clooney auf die Welt kam.

Harry und Meghan hatten am Nachmittag verkündet, dass ihr erstes gemeinsames Kind am Morgen um 6.26 Uhr deutscher Zeit geboren wurde. Es wiegt 3260 Gramm und sei gesund. Am Nachmittag trat Prinz Harry vor die Kamera und sprach von der „wunderbarsten Erfahrung“. Es wird erwartet, dass das Kind in zwei Tagen der Öffentlichkeit präsentiert wird. Einen Namen hat der Junge noch nicht.

Mehr zu Harry und Meghan

Meghan und Harry: Baby Sussex ist da – es ist ein Junge

Prinz Harry zur Geburt von Baby Sussex: „Es war die tollste Erfahrung, die ich mir vorstellen kann“

Game of Thrones: Wie verändert Baby Sussex die Thronfolge in Großbritannien?

Chronik: Die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Herzogin Meghan

Harry und Meghan starten eigenen Instagram-Account

Herzogin Meghans Kampf mit ihrem Image

Prinz Harry und Meghan Markle feiern Hochzeit

Meghan und Harry werden in Australien gefeiert

Prinz Harry und Meghan ziehen aufs Land

Von RND/msk

Im Universitätsklinikum Eppendorf ist ein Mann nach einer Fixierung gestorben. Es ist bereits der zweite Fall innerhalb weniger Wochen. Der 27-Jährige hatte zuvor Polizisten angegriffen und war deshalb fixiert worden. Er erlitt einen Herz- und Atemstillstand.

06.05.2019

Ein privates Passagier-Flugzeug auf dem Weg von Las Vegas ins mexikanische Monterrey ist im Norden Mexikos abgestürzt. Laut lokaler Behörden gebe es keine Anzeichen, dass Insassen überlebt hätten. Die Absturz-Ursache ist noch unbekannt.

06.05.2019

Ein Spaziergänger hat in Hagen eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Im Wald fand er ein Stinktier. Das Tier war erschöpft, der Mann alarmierte die Polizei. Die rätselt nun, woher das in Europa nicht heimische Tier kommt.

06.05.2019