Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Frau wirft sieben Hundewelpen auf den Müll – Kamera filmt die Tat
Nachrichten Panorama Frau wirft sieben Hundewelpen auf den Müll – Kamera filmt die Tat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 24.04.2019
Die sieben drei Tage alten Terrier-Mischlinge haben die Tortur überlebt. Quelle: Riverside County Animal Services
Los Angeles

Eine Frau springt aus einem Jeep, in der Hand eine Tüte mit Müll. Sie schaut erst in einen Müllcontainer, wirft den Plastikbeutel dann aber mit Schwung neben den Container und fährt wieder weg. Doch in der Tüte befand sich gar kein Müll, sondern sieben Hundewelpen!

Zufällig entdeckte ein Passant im kalifornischen Coachella die Tüte und fand die Welpen gerade noch rechtzeitig. Aufgrund der Hitze in Kalifornien hätten die Tiere wohl nicht länger als eine Stunde in der Tüte überlebt. Der Passant brachte die Tiere in ein nahegelegenes Autoteile-Geschäft, das schließlich den Tierschutz alarmierte. Die Welpen sind rund drei Tage alt und Terrier-Mischlinge.

Überwachungskamera filmt die Tat

Vier Tage später wurde die 54-jährige Frau verhaftet – denn die Überwachungskamera des nahegelegenen Geschäfts nahm die Szene auf. Die Frau wurde in ihrer Wohnung festgenommen – in der sich auch 38 weitere Hunde befanden. Die Wohnung war stark verwahrlost und verdreckt.

Die 54-Jährige schaut in den Container, wirft die Tüte mit den Hundewelpen dann aber daneben. Quelle: Riverside County Animal Services

Die verängstigten Hunde, die sich hinter und unter völlig kaputten Möbeln versteckten, wurden nun ebenfalls in Tierheime gebracht und dort untersucht und versorgt. Die Behörde hofft, dass sich unter den Hunden auch die Mutter der sieben weggeworfenen Welpen befindet.

Hoffnung auf Wiedervereinigung mit der Hunde-Mama

„Es gibt keine Entschuldigung dafür, Welpen wegzuwerfen, vor allem nicht in der heutigen Zeit, wo es Tierheime gibt, die sich um die Welpen kümmern“, sagte Kommandant Chris Mayer in einer Pressemitteilung der Tierschutz-Behörde Riverside County Animal Services.

Da die Hunde noch so jung sind, werden sie nun erst einmal von Hand aufgezogen. Sollte die Mutter gefunden werden, könnten die Familie wiedervereinigt werden. Die gute Nachricht ist immerhin: Alle sieben Tiere haben überlebt und entwickeln sich gut.

Von RND/msk

Offenbar im letzten Moment haben Fluglotsen am Flughafen Hamburg eine Katastrophe verhindert. Zwei Flugzeuge drohten zusammenzustoßen, weil eine Easyjet-Maschine ohne Erlaubnis starten wollte.

24.04.2019

Eltern setzen weiterhin auf Bewährtes: Ben und Emma stehen seit Jahren an der Spitze der beliebtesten Vornamen für Babys. Auch 2019 bleiben sie ungeschlagen. Überraschungen gibt es dafür auf den Plätzen dahinter.

24.04.2019

Anfang des Monats hatte sich Sängerin Britney Spears in eine Psychiatrische Einrichtung einweisen lassen. Nun wendet sich der Popstar mit einer Videobotschaft an seine Fans.

24.04.2019