Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama „Floh-Invasion“ in Pariser Kommissariat - Polizisten müssen ausziehen
Nachrichten Panorama „Floh-Invasion“ in Pariser Kommissariat - Polizisten müssen ausziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 06.05.2019
Flöhe haben eine Polizeidienststelle in Paris lahmgelegt. Quelle: picture alliance / WILDLIFE
Paris

Eine Pariser Polizeidienststelle muss wegen Flöhen für zwei Tage geschlossen werden. Wie die Regionalzeitung „Le Parisien“ berichtete, sei eine Spezialfirma beauftragt worden, die Räume des Kommissariats im 19. Stadtbezirk zu säubern. Die Polizei bestätigte am Montag auf Anfrage die Komplett-Reinigung, machte aber zur Dauer der Schließung keine Angaben.

Die Gewerkschaft Alliance Police Nationale hatte wegen einer „Floh-Invasion“ Alarm geschlagen und von nicht hinnehmbaren Arbeitsbedingungen gesprochen. Die Beamten hätten Ärzte wegen Flohbissen aufgesucht. Laut „Le Parisien“ gab es bereits Reinigungen, die aber offensichtlich nicht anschlugen. Die nun laufende Säuberung solle am Dienstag abgeschlossen werden.

Von RND/dpa

Seit fast zwölf Jahren fehlt von der kleinen Maddie McCann jede Spur. Nun haben die Ermittler neue Hinweise, die sie nach Deutschland führen. Was hat der „Maskenmann“ mit Maddies Verschwinden zu tun?

07.05.2019

Ein sturzbetrunkener Mann bringt in Brandenburg ein Auto bei der Polizei vorbei – das Fahrzeug ist weder versichert noch zugelassen. Seine Erklärung überrascht die Beamten.

06.05.2019

Auf dem Aeroflot-Flug SU1492 starben mindestens 41 Passagiere: Die Maschine brannte bei der Notlandung in Moskau lichterloh. Es ist nicht der erste Zwischenfall mit einem Superjet 100 von Suchoi.

06.05.2019