Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Fett explodiert beim Kochen - 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Panorama Fett explodiert beim Kochen - 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 25.08.2019
Lebensgefährlich verletzt: Ein Rettungshubschrauber brachte einen 23-jährigen mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. Quelle: Bodo Schackow/zb/dpa
Wiesbaden

Beim Versuch, brennendes Fett in einer Küche zu löschen, hat sich ein 23-jähriger Mann im Wiesbadener Stadtteil Kastel lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Mann hatte zusammen mit seiner Mutter am frühen Sonntagnachmittag Essen zubereitet, wie ein Polizeisprecher berichtete. Als dieses in Brand geriet, wollte der Mann die Flammen mit Wasser löschen.

Dabei kam es zu einer Explosion, bei der der Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Auch seine Mutter zog sich Verbrennungen zu. Mehrere Mieter aus umliegenden Wohnungen wurden vorübergehend in Sicherheit gebracht, konnten aber später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Zuvor hatte das "Wiesbadener Tagblatt" berichtet.

RND/dpa/hal

Ein tragischer Unfall ereignet sich am Sonntag. Im Hamburger Stadtteil Billstedt wird ein Fünfjähriger von einem Bus überrollt. Der Junge stirbt noch am Unfallort, die Angehörigen des Kindes und der Busfahrer erleiden einen Schock.

25.08.2019

Ein 25-Jähriger stirbt nach einer Auseinandersetzung auf dem brisanten Kölner Ebertplatz. Zehn potenziell an der Tat Beteiligte nimmt die Polizei vorläufig fest, eine Mordkommission ermittelt. Der Fall weckt Erinnerungen: Vor zwei Jahren war schon ein Mensch dort gestorben.

26.08.2019

Tragödie auf der Urlaubsinsel: Ein Kleinflugzeug und ein Hubschrauber sind auf Mallorca ineinander gekracht. Sieben Menschen wurden laut Behörden bei dem Unglück getötet - darunter eine vierköpfige deutsche Familie.

26.08.2019