Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Familie Lübcke richtet Appell an die Öffentlichkeit: „Es ist für uns unfassbar schwer zu verstehen“
Nachrichten Panorama Familie Lübcke richtet Appell an die Öffentlichkeit: „Es ist für uns unfassbar schwer zu verstehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 08.06.2019
Der getötete Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke Quelle: imago images / Hartenfelser
Kassel

Nach dem Tod des CDU-Politikers Walter Lübcke vor einer Woche haben sich die Angehörigen mit einem Brief an die Öffentlichkeit gerichtet. In dem Schreiben, das der „HNA“ vorliegt, bittet die Familie um Ruhe in Zeiten der Trauer und um Respekt im Netz.

„Neben der tiefen Trauer, die wir verspüren, ist es für uns unfassbar schwer zu verstehen, dass er gewaltsam ums Leben gekommen ist und damit plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Wie Sie sich sicher vorstellen können, haben wir sehr schwere Tage hinter und noch vor uns“, heißt es in dem Statement, das am Freitagabend veröffentlicht wurde.

Des Weiteren werden Medien darum gebeten, der Familie „die Zeit der Trauer in Ruhe ermöglichen und von Anfragen und Bildaufnahmen, insbesondere während der Trauerfeierlichkeiten und in der Zeit danach abzusehen“. Auch bitten die Angehörigen um den nötigen Respekt in den sozialen Netzwerken.

Mehr zum Thema:
Seehofer sieht im Fall Lübcke „Niedergang der menschlichen Moral“

Der 65-jährige Regierungspräsident der Stadt Kassel war ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht zum vergangenen Sonntag gewaltsam getötet worden. Der Politiker wurde später mit einer Schussverletzung am Kopf gefunden. Die Ermittlungen laufen seither ohne Pause, mögliche Verdächtige oder ein Motiv sind jedoch noch nicht bekannt. Die Spurensuche am Tatort, der Terrasse des Wohnhauses bei Kassel, ist am Freitag abgeschlossen worden. „Wir haben jede Menge Spuren, die bewertet werden müssen“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Mehr zum Tod des Politikers Walter Lübcke

Kasseler Regierungspräsident: Regierungspräsident Lübcke: Aus nächster Nähe erschossen

Todesnachricht: Durch Kopfschuss getötet? Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke lag tot im Garten

Ermittlungen im Fall Walter Lübcke: Sanitäter soll Tatort manipuliert haben

Engagement für Flüchtlinge: Wie ein Video aus dem Jahr 2015 erneut Hass auslöst

TV-Fahndung: Nach „Aktenzeichen XY“: Neue Hinweise zum Fall Walter Lübcke – auch Fotos und Videos

Hetze im Netz: Rechtsextreme freuen sich im Internet über Tod des Kasseler Regierungspräsidenten

Von RND/mkr

Das unbeständige Wetter macht den Festival-Veranstaltern und -Besuchern bundesweit zu schaffen. In der Nacht zu Samstag wurden die rund 25.000 Besucher der Medi-Meisterschaften in Thüringen aufgefordert, das Gelände zu verlassen.

08.06.2019

Das Land summt: Firmen stellen sich Bienenvölker auf die Dächer, Supermärkte verteilen Biene-Maja-Blumensamen, die Zahl der Imker steigt: Die Bienenliebe boomt. Aber was kommt wirklich den Insekten zugute – und was ist purer Aktionismus?

08.06.2019

In Thüringen ist am Freitag ein Reisebus mit einem Auto zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden 28 Menschen teils schwer verletzt – darunter auch viele Schüler, die auf dem Nachhauseweg waren.

08.06.2019