Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Erneut Öl aus Unglücksfrachter ausgetreten
Nachrichten Panorama Erneut Öl aus Unglücksfrachter ausgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 05.12.2011
Aus dem vor der Küste Neuseelands verunglückten Frachter „Rena“ ist erneut Öl ausgetreten.
Aus dem vor der Küste Neuseelands verunglückten Frachter „Rena“ ist erneut Öl ausgetreten. Quelle: dpa
Anzeige
Wellington

Das teilte die Schifffahrtsbehörde in Wellington mit.

Allerdings seien aus dem Havaristen „nur geringe Mengen“ verschmutztes Schweröl ausgetreten, die an den Stränden für „leichte Ölverschmutzung“ sorgen könnten.

Das in Liberia registrierte Schiff war am 5. Oktober rund 22 Kilometer vor der Küste von Tauranga im Norden Neuseelands auf das Riff gelaufen. Wegen der Havarie gelangten rund 360 Tonnen Schweröl in den Pazifik sowie an die Strände und verursachten Neuseelands bislang größte Umweltkatastrophe im Meer. Mehr als 2000 Seevögel verendeten.

Das 236 Meter lange Schiff droht jeden Augenblick auseinanderzubrechen. An Bord sind aber noch rund 1100 Container, gut 30 davon mit gefährlichen Substanzen. Fast 90 der ursprünglich insgesamt fast 1400 Container sind bereits ins Meer gestürzt, nur 25 davon wurden bislang wiedergefunden. Von Bord geborgen wurden bisher 166 Container.

dpa/kas

Mehr zum Thema
Panorama Schiffsunglück vor Neuseeland - Bergungsteams holen Container von Rena

Bergungsteams wollen diese Woche mit dem Abladen der Container von dem verunglückten Schiff "Rena" vor Neuseeland beginnen. Am Wochenende hatten sie das letzte Öl aus den Tanks gepumpt.

14.11.2011

Ein sich nähernder Sturm behindert die Bergungsarbeiten an dem havarierten Containerschiff „Rena“ vor Neuseeland. Die Arbeiter, die seit mehr als einer Woche Öl aus dem Wrack pumpen, um eine Umweltkatastrophe zu verhindern, mussten das Schiff verlassen, teilte die Behörde MNZ am Montag mit.

31.10.2011

Die Gefahr einer größeren Ölkatastrophe vor Neuseeland ist anscheinend gebannt: Bergungsspezialisten haben den letzten noch vollen Öltank des Containerschiffs „Rena“ erreicht und mit dem Abpumpen begonnen.

14.11.2011