Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Ein Viertel der Deutschen will TV-Duell anschauen
Nachrichten Panorama Ein Viertel der Deutschen will TV-Duell anschauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 09.09.2009
SPD-Kanzlerkandidat und Aussenminister Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
SPD-Kanzlerkandidat und Aussenminister Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Quelle: ddp
Anzeige

Mindestens ein Viertel der Bundesbürger will sich laut einer Umfrage am Sonntag (20.30 Uhr) das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem Herausforderer Frank-Walter Steinmeier (SPD) ansehen. In der am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Erhebung im Auftrag des Fernsehsenders RTL und des Magazins „stern“ gaben 26 Prozent der 1000 Befragten an, das Streitgespräch „auf jeden Fall“ sehen zu wollen. Weitere 36 Prozent wollen sich dies noch überlegen. Das Aufeinandertreffen der beiden Kandidaten wird zeitgleich bei ARD, ZDF, RTL und Sat.1 übertragen.

Allerdings gaben 42 Prozent der Befragten an, die TV-Diskussion von Merkel und Steinmeier werde keinerlei Auswirkungen auf ihre Wahlentscheidung haben. Lediglich zwei Prozent erklärten, das Duell werde für sie „sehr große“ Bedeutung haben, elf Prozent gaben ihm „große“ Bedeutung.

Während der Sendung wollen 90 Prozent der Befragten nach eigenen Angaben auf die inhaltlichen Argumente von Merkel und Steinmeier achten. 82 Prozent sagten, ihnen sei wichtig, ob die Kandidaten glaubwürdig wirken. Für 57 Prozent spielt es eine Rolle, ob sie redegewandt sind. Für jeden Zweiten (50 Prozent) ist ein entscheidendendes Kriterium, ob die Bewerber für das Kanzleramt einen sympathischen Eindruck machen.

ddp