Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Kalt, aber sonnig: Fällt jetzt der erste Schnee in Deutschland?
Nachrichten Panorama Kalt, aber sonnig: Fällt jetzt der erste Schnee in Deutschland?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:20 16.11.2018
Es wird kalt, aber sonnig – wie hier im niedersächsischen Sehnde. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Deutschland

Im Nordosten der USA ist bereits der erste Schnee gefallen – und auch in Deutschland wird es jetzt kälter. Das ist aber kein Grund für schlechte Laune: Denn mit der Kälte soll am Freitag sowie am Wochenende auch viel Sonnenschein einhergehen. Am Sonntag wird es dann in manchen Teilen Deutschlands wieder ungemütlicher.

„Der Freitag bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen bis zu neun Grad. Dazu scheint lange die Sonne“, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. In der Nacht zum Sonnabend könne man die Sterne sehen. „Aber es wird recht kalt. In Bodennähe gibt es Frost“, sagte die Sprecherin. Autofahrer sollten daher vorsichtig sein.

Anzeige

Am Sonntag könnte der erste Schnee in Deutschland fallen

Der Sonnabend gleiche dem Freitag: viel Sonne, vielleicht mal eine Wolke. Am Sonntag ist das schöne Winterwetter in manchen Regionen jedoch erst einmal vorbei. Während Berliner und Brandenburger mit grauen Wolken und Sprühregen rechnen müssen, wird in Bayern auch für den Sonntag viel Sonne prognostoziert. In der Nacht zu Montag kann es dort sogar an den östlichen Mittelgebirgen und von Franken bis Niederbayern zu leichtem Schnee kommen. Laut Deutschem Wetterdienst kann es auch im Erzgebirge und im Harz ab einer Höhe von etwa 400 Meter schneien.

Ab kommender Woche soll dann auch tieferen Lagen der Winter einkehren: Dann könnte es in mehreren Teilen Deutschlands schneien. Und die nahende Kälte könnte sehr lange anhalten.

Von RND/dpa/hsc

Anzeige