Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Beziehungsdrama in Coburg: Frau mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet
Nachrichten Panorama Beziehungsdrama in Coburg: Frau mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 20.11.2018
In Coburg soll ein Mann seine Ehefrau getötet haben. Quelle: dpa/Symbolbild
Coburg

Eine 33 Jahre alte Frau ist in ihrer Wohnung im oberfränkischen Coburg mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet worden. Der von ihr getrennt lebende 34-Jährige sei nach der Tat auf einer Wache erschienen und habe dort gestanden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

Daraufhin fanden Einsatzkräfte - darunter auch ein Notarzt-Team - am Montagnachmittag die Tote. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Der Ehemann wurde noch auf der Wache festgenommen.

Auch in Jena kam es offenbar zu einem grausamen Familiendrama. Dort soll ein Mann seine Ex-Partnerin, ihren neuen Freund, ein Baby und anschließend sich selbst getötet haben.

Von RND/mat/dpa

Ein vermeintlich harmloses Körnerkissen soll den tödlichen Brand in einem Wohnhaus in Bad Oeynhausen ausgelöst haben. Ein 72-jähriger Bewohner kam dabei ums Leben.

20.11.2018

Hoch „Burckhard“ bringt den Winter nach Deutschland: Am Dienstag werden erstmals Schneefälle auch in tieferen Lagen im Norden und der Mitte Deutschlands erwartet. In Bayern, Sachsen, Baden-Württemberg und dem Harz hat es bereits kräftig geschneit.

20.11.2018

Eine 25-Jährige hat sich kurz vor Geburt des gemeinsamen Kindes von ihrem Mann getrennt. Jetzt sind sie, das drei Wochen alte Baby, ihr neuer Freund und der Ehemann tot. Die Ermittler vermuten eine Beziehungstat.

20.11.2018