Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Ballerei, Stau und Streit – Türkische Hochzeit stresst schwäbische Polizei
Nachrichten Panorama Ballerei, Stau und Streit – Türkische Hochzeit stresst schwäbische Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 07.07.2019
Wer jetzt nicht hält, bekommt Probleme: Ein Großaufgebot der Polizei war in Ludwigsburg wegen eines Hochzeitskorsos im Einsatz. Quelle: picture alliance / Frank May
Ludwigsburg

Andere Kulturkreise, andere Sitten. Eine türkische Hochzeit hat in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Autokorso der Partygesellschaft legte zeitweise den Verkehr in der Innenstadt lahm. Teilnehmer hätten zudem aus mehreren Autos heraus ihre Schreckschusswaffen abgefeuert, hieß es am Sonntag von der Polizei.

Zunächst konnte nur ein Teil des Hochzeitskonvois gestoppt werden

Beamten gelang es demnach am Samstag zunächst nur, einen Teil des Konvois zu stoppen und die Fahrer zu kontrollieren. Andere Wagen der Kolonne hatten ihren Weg zunächst über eine andere Route fortgesetzt, hieß es. Dabei seien laut Zeugen ebenfalls Schüsse mit Schreckschusswaffen abgegeben worden.

Als auch dieser Teil der Hochzeitsgesellschaft von der Polizei gestoppt worden sei, sei es zu einem Streit zwischen den Gästen und einer Passantin gekommen.

Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen das Waffengesetz

Die Polizei war eigenen Angaben zufolge wegen des Hochzeitskorsos eine Stunde lang im Einsatz. Die Beamten ermitteln nun unter anderem wegen diverser Verkehrsdelikte und wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, wie ein Sprecher sagte.

Von RND/dpa

Der Albtraum jedes Autofahrers: ein kleines Kind rennt zwischen parkenden Autos hindurch und steht plötzlich auf der Straße. Eine 51-Jährige konnte in Hamburg nicht mehr ausweichen.

07.07.2019

Wilde Hatz bei Wuppertal. Ein Anwohner entdeckt ein weißes Känguru in seinem Garten. Die Feuerwehr versucht es einzufangen – doch gewiefte Kängurus lassen sich nicht ins Bockshorn jagen.

07.07.2019

In Potsdam warten wohl einige Menschen vergebens auf ihre Pakete, weil der Paketbote betrunken war. Einer Frau fiel bei dem Zusteller starker Alkoholgeruch auf und sie alarmierte die Polizei, das Ergebnis der Alkoholkontrolle: 2,25 Promille.

07.07.2019