Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Baby Sussex: Prinz Harry und Meghan sorgen schon vor Baby-Präsentation für Ärger
Nachrichten Panorama Baby Sussex: Prinz Harry und Meghan sorgen schon vor Baby-Präsentation für Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 08.05.2019
Haben ihr eigenes Protokoll: Prinz Harry und Herzogin Meghan. Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
Anzeige
London

Sie brechen offenbar wieder das Protokoll: Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen laut einem Bericht der Daily Mail darauf bestanden haben, dass auch ein US-Sender anwesend ist, wenn die frisch gebackenen Eltern ihren Sohn, der am Montag geboren wurde, der Öffentlichkeit präsentieren – und dann auch endlich den Namen des Kindes verraten. Der Fototermin soll laut Medienberichten diesen Mittwoch vor Schloss Windsor stattfinden.

Britische Fernsehsender von Entscheidung überrascht

Britische Fernsehsender wie BBC und ITV zeigten sich davon überrascht. Und auch der Buckingham Palast dürfte diese Entscheidung weniger gefallen. Denn: Normalerweise erscheinen bei derartigen Anlässen nur britische Journalisten, um die britischen Steuerzahler, die die Monarchie finanzieren, zu „vertreten“.

Anzeige

„Es ist eine Entscheidung, die alle überrascht hat und nicht von allen gut aufgenommen worden ist“, zitiert Daily Mail eine Quelle aus dem Palast. Das Brisante: Es handelt sich nicht um irgendeine Vertreterin des US-Fernsehens, sondern um die CBS-Moderatorin Gayle King, die auch schon auf Meghans Babyshower vor wenigen Wochen in New York zu Gast war.

Von RND