Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Youtube und Universal starten Musikportal
Nachrichten Medien & TV Youtube und Universal starten Musikportal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 10.04.2009
YouTube startet gemeinsam mit Universal ein neues Videoportal. Quelle: Handout
Anzeige

Demnach sollen auf der Seite die Videos der Künstler abrufbar sein, die bei Universal unter Vertrag sind. Google stellt für das gemeinsame Projekt die Technik zur Verfügung.

Die Werbeerlöse der Seite wollen sich die beiden Vertragspartner der Erklärung zufolge teilen. Google hatte die vielaufgerufene Plattform Youtube im Oktober 2006 gekauft, die Inhalte sind jedoch kostenlos abrufbar. Die beiden Unternehmen teilten zudem die Erneuerung einer Abmachung mit, wonach Youtube-Nutzer selbstgeschnittene Videos mit Songs von Universal-Musikern unterlegen dürfen. In der Vergangenheit hatten sich immer wieder Firmen beschwert, die aufgrund der bei Youtube eingestellten Inhalte ihre Urheberrechte verletzt sahen.

Anzeige

In Deutschland schaltete Youtube zu Monatsbeginn Musikvideos ab, da wegen eines Streits mit der Verwertungsgesellschaft GEMA der zwischen beiden Seiten bestehende Vertrag über die Nutzung der Clips ausgelaufen war. Der Streit dreht sich vor allem ums Geld. Youtube ist laut GEMA nur bereit, eine Pauschale für alle Musikvideos abzuführen, ohne Angaben über die genauen Zugriffszahlen zu machen. Die GEMA lehnt dies mit der Begründung ab, dass so das Geld nicht zielgerichtet an die Künstler und Musikverlage weitergeleitet werden kann. Auch die Höhe der Vergütung ist umstritten.

afp