Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Quotensieg am Mittwoch – Fußballfrauen landen Volltreffer
Nachrichten Medien & TV Quotensieg am Mittwoch – Fußballfrauen landen Volltreffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 04.07.2019
Quotensieger Frauenfußball: Schwedens Hanna Glas (l.) im Zweikampf mit Danielle van de Donk aus den Niederlanden beim Halbfinalspiel. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Berlin

Das Interesse an der Frauenfußball-WM bleibt auch ohne deutsche Beteiligung groß. Das Halbfinalspiel der Niederländerinnen gegen Schweden am Mittwochabend verfolgten im Schnitt 4,42 Millionen Zuschauer, das Erste kam damit auf einen Marktanteil von 19,9 Prozent.

Die Fußballerinnen aus den Niederlanden haben mit ihrem 1:0-Sieg nach Verlängerung erstmals das WM-Finale erreicht. Sie spielen dann am Sonntag gegen die USA.

Die „Tagesschau“ um 20.00 Uhr sahen allein im Ersten 3,86 Millionen Menschen (16,3 Prozent). Das ZDF zeigte angesichts der Fußball-Konkurrenz ab 20.15 Uhr vorsorglich eine Wiederholung: Eine Folge von „Das Traumschiff“ aus dem Jahr 2016 kam auf immerhin 3,60 Millionen Zuschauer (13,9 Prozent) – deutlich weniger als das Halbfinalspiel, aber auch klar mehr als die übrige TV-Konkurrenz.

Von RND/dpa

Am Freitag (5. Juli) soll der bisherige Hörfunkchef Joachim Knuth zum Nachfolger von NDR-Intendant Lutz Marmor gewählt werden. Knuth ist ein Mann, der fest an die Zukunft des Radios glaubt. Seine Botschaft: „Hören ist das neue Lesen.“

04.07.2019

Besonders gut kommt die Sowjetunion bei der HBO-Miniserie „Chernobyl“ nicht weg. Die Kommunisten in Russland forderten jetzt: Die Serie darf nicht gezeigt werden.

04.07.2019

In der überdrehten Kostümshow „The Masked Singer“ von ProSieben steht Matthias Opdenhövel als Moderator auf der Bühne. Im Interview spricht er übers Verkleiden – und über Vertragsstrafen.

04.07.2019