Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Oliver Pocher über Let’s Dance: „Die Anderen haben vor allem tänzerisch Respekt vor mir“
Nachrichten Medien & TV Oliver Pocher über Let’s Dance: „Die Anderen haben vor allem tänzerisch Respekt vor mir“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 28.03.2019
Oliver Pocher in der 2. Show von Let’s Dance mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft. Quelle: imago images / Gartner
Köln

Die zwei ersten Folgen der neuen „Let’s Dance“-Staffel waren äußerst unterhaltsam – was größtenteils einem Kandidaten zu verdanken war: Oliver Pocher. Der Comedian lieferte sich Wortgefechte mit Juror Joachim Llambi, nahm sich selbst auf die Schippe und begeisterte mit spontanen Sprüchen das Millionen-Publikum.

Mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft reichte es bislang allerdings nicht für die vorderen Plätze, Pocher ist trotzdem zufrieden, wie er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) verriet: „Ich habe in beiden bisherigen Sendungen die 10-Punkte-Marke geknackt. Von daher bin ich voll im Soll. Mal sehen wie es weitergeht.“ Will er die Show gewinnen?

„Ich glaube dass ich in den anderen Kandidaten in den ersten zwei Sendungen klar aufgezeigt habe, das der Weg zum Pokal nur über mich geht“, scherzt Pocher. „Vor allem tänzerisch ist der Respekt den die anderen vor mir haben enorm groß. Das spüre ich deutlich.“

Auch gebe es für ihn keine Schmerzgrenze, was freizügige Outfits angehe: „Man muss dem Zuschauer schon was bieten wenn man seine Stimme haben möchte.“

Und was verbindet Pocher mit Juror Llambi? Pocher: „Wir spielen beide gerne Tennis, sind beide Anhänger von uninteressanten Fußballvereinen und vor allem eint uns die Liebe zum Tanzen.“

Erfolgreiche Promitänzerinnen wie Sylvie Meis oder Victoria Swarovski durften anschließend sogar die Sendung moderieren. Wäre das auch was für Pocher? „Lets Dance ist mit Daniel Hartwich als Moderator perfekt besetzt. Von daher ist das kein Thema. Es gibt ja noch genügend andere Sendungen in denen ich eine Rolle spielen kann.“

Zu diesen Hits tanzen die Promis in der Show am Freitag.

Von RND/Lena Obschinsky

Völlig unerwartet ist am Montag der „Aktenzeichen XY“-Sprecher Michael Brennicke gestorben. Er war 30 Jahre lang die Stimme der erfolgreichen ZDF-Sendung.

28.03.2019

Journalistin Patricia Riekel will sich künftig als FDP-Politikern für bessere Frauenförderung einsetzen.

28.03.2019

Kevin Costner spielt im neuen Netflix-Streifen „The Highwaymen“, einen Mann, der Bonnie und Clyde jagt. Der Film geht am 29. März an den Start. Im Interview spricht er über das Berühmtsein, „Waterworld“ und das Schicksal alternder Schauspieler.

28.03.2019