Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Neue Sicherheitslücken bei Java
Nachrichten Medien & TV Neue Sicherheitslücken bei Java
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 03.09.2012
Das Unternehmen Oracle hat für Java offenbar in ihrem Notfallupdate nicht alle Sicherheitslücken gestopft.
Das Unternehmen Oracle hat für Java offenbar in ihrem Notfallupdate nicht alle Sicherheitslücken gestopft. Quelle: dpa
Anzeige

Wieder Ärger mit Java: Das Notfall-Update vom Wochenende stopft nicht alle Sicherheitslücken des Programms. Das ist ein Debakel für die Entwickler-Firma Oracle. Und richtig gefährlich für die Nutzer: Denn es ist immer noch möglich, durch manipulierte Websites Schadsoftware zu installieren, um zum Beispiel das Online-Banking zu manipulieren. Fatal daran ist, dass nicht alle Virenscanner oder Firewalls das Ausnutzen der Sicherheitslücke verhindern können. Eine hundertprozentige Sicherheit bietet daher nur eine Deinstallation der Java-Software oder das Deaktivieren der Browserplugins.

Offenbar sind diese Schwachstellen ebenfalls durch den Sicherheitsexperten Adam Gowdiak aufgedeckt worden, der schon im April Oracle auf Sicherheitslücken aufmerksam gemacht hatte. Darüber, wann die neuen Schwachstellen geschlossen werden, machte das Unternehmen bislang noch keine Angaben.

So deaktivieren Sie das Browser-Plugin:

Firefox
Chrome
Safari
Internet Explorer

Testseite, ob Java deaktiviert ist

fh

Medien & TV Leutheusser-Schnarrenberger im Interview - "NPD-Verbot ist nicht das entscheidende Instrument"
03.09.2012
Medien & TV Interaktives arte-Experiment „The Spiral“ - Zuschauer werden Teil des Krimis
Johanna Di Blasi 06.09.2012
02.09.2012