Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Kerner: Geld war „kein Thema“ für Wechsel
Nachrichten Medien & TV Kerner: Geld war „kein Thema“ für Wechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 26.04.2009
Wechselt zu Sat.1: Johannes B. Kerner Quelle: Handout
Anzeige

„Geld war überhaupt kein Thema, übrigens auch nicht in den Gesprächen mit dem ZDF“, sagte der 44-Jährige dem Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Konkrete Kritik am ZDF wollte er nicht äußern: „Das ZDF ist ein toller Sender. Die gemeinsame Zeit war wunderbar. Ich bereue da nichts.“ Er räumte jedoch ein, dass es im Verhältnis zu dem Mainzer Sender im Vorfeld seines Wechsels wohl „die eine oder andere Durchblutungsstörung gegeben“ habe.

Aus Sicht von Kerner war seine dreimal wöchentlich präsentierte Talkshow „das Fundament des Erfolgs“. „Es wurde aber immer wieder mit dem Sender diskutiert, ob das aufgebrochen werden soll. Ich war dagegen“, sagte Kerner weiter. Er habe nie angezweifelt, dass das ZDF „auf dem Fahrersitz“ sitze und es seine Rolle lediglich sei, „von der Rückbank aus Vorschläge zu machen“. Der Moderator betonte jedoch: „Vielleicht habe ich mich auch eher gefühlt, als läge ich auf der Hutablage.“

Anzeige

Kerner zeigte sich auch selbstkritisch. In seinen zwölf Jahren beim ZDF habe er „längst nicht alles richtig gemacht“. Berechtigte Kritik an ihm sei, dass er zu ehrgeizig und „gelegentlich zu drängend, mit mir und anderen“ sei. Und ihm sei „durchaus klar: Es gibt Leute, die das nicht mögen, was ich mache. Damit muss ich leben“.

ddp