Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV GNTM als Dauerwerbesendung für Tokio Hotel?
Nachrichten Medien & TV GNTM als Dauerwerbesendung für Tokio Hotel?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 02.05.2019
Bill Kaulitz, Heidi Klum und Tom Kaulitz. Quelle: imago images / Future Image
Anzeige
Hannover

Heidi Klum und Tom Kaulitz sind das neue deutsche Traumpaar, auf Roten Teppichen in aller Welt strahlen sie in die Kameras, bald schon wollen sich beide das Ja-Wort geben. Doch auch in der aktuellen 14. Staffel von Klums Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) mischen Tom und sein Zwillingsbruder Bill Kaulitz kräftig mit – und das nicht nur, weil der Titelsong der Show von ihrer Band „Tokio Hotel“ stammt.

Mehr zum Thema: GNTM 2019: Heidis Model erleidet bei Fotoshooting Panikattacke

Anzeige

Denn in der am Donnerstagabend ausgestrahlten Folge tritt Bill Kaulitz als Gastjuror neben seiner zukünftigen Schwägerin auf. Und nicht nur das: Wie die „Bild“ berichtet, findet in der Sendung auch gleich ein Casting für das Fashionlabel des Sängers, „Magdeburg-Los Angeles“, statt. Und dann fällt die Sendung auch noch ausgerechnet in die Woche des Tourstarts von „Tokio Hotel“.

GNTM: „Bill zu verpflichten, war eine redaktionelle Entscheidung“

Vorwürfe, die Castingshow würde so zur Werbesendung für Tokio Hotel, weißt der GNTM-Sender ProSieben gegenüber „Bild“ zurück. „Bill Kaulitz sucht in dieser Folge ein Model für sein Mode-Label. Dies unterscheidet sich in keiner Weise von den anderen Castings und Jobs, die wir im Rahmen von GNTM erzählen“, sagte eine Sendersprecherin der Zeitung. Und Tom für die Show zu verpflichten, sei „eine redaktionelle Entscheidung der GNTM-Redaktion“ gewesen.

Mehr zum Thema: GNTM 2019: Steht die Gewinnerin längst fest?

Schlechte Werbung für die Band dürfte die aktuelle GNTM-Folge jedenfalls nicht sein.

Von RND/seb