Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV Es wird privat: Bill-Gates-Doku bald auf Netflix zu sehen
Nachrichten Medien & TV Es wird privat: Bill-Gates-Doku bald auf Netflix zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 24.02.2019
Microsoft-Gründer Bill Gates mit seiner Frau Melinda Quelle: Elaine Thompson/AP
Los Angeles

Dreharbeiten unter strenger Geheimhaltung: Wie die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Produktionskreise in Los Angeles berichtet, soll Microsoft-Gründer Bill Gates (63) bereits seit einigen Wochen von einem Netflix-Team begleitet werden.

Gedreht wurde für eine Doku auf dem Streamingportal bisher in den USA, Afrika und zuletzt in Indien und Malaysia. „Gates zieht auch in seinem Alter ein enormes Arbeitspensum durch“, berichtet ein beteiligter Netflix-Mitarbeiter.

Unter anderem zeige die Dokumentation, wie der Milliardär das Geld seiner Stiftung für wohltätige Zwecke einsetzt. Darüber hinaus wird es privater: „Die Doku stellt auch kritische Fragen, die Bill Gates beantwortet“, sagte ein Mitarbeiter der „Bild am Sonntag“.

Im Sommer soll die Doku zunächst in den USA zu sehen sein. Für Deutschland steht dagegen noch kein Starttermin fest.

Von RND/aw

Tom Buhrow findet es richtig, sich mit dem Thema Framing zu beschäftigen. Doch von übergreifenden Vorschriften, die nur noch bestimmte Wörter erlauben, hält der WDR-Intendant nicht viel.

24.02.2019

Nun steht es fest: Das Duo S!sters vertritt Deutschland beim 64. Eurovision Song Contest. Publikum, Jury und Experten stimmten für Carlotta aus Hannover und Laurita aus Wiesbaden.

23.02.2019

Früher peinlich, heute berühmt: Die meisten Hollywood-Stars mussten sich den Weg auf den Film-Olymp hart erarbeiten – die ein oder andere Jugendsünde inklusive. Tele 5 gräbt ab Sonntag, 17. Februar in „Jugendsünden – from shame to fame“ einige bemerkenswerte Frühwerke von Nicole Kidman oder Milla Jovovich aus.

23.02.2019