Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Medien & TV „50 Jahre ZDF-Hitparade“: Das passiert in der Jubiläumssendung
Nachrichten Medien & TV „50 Jahre ZDF-Hitparade“: Das passiert in der Jubiläumssendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 27.04.2019
Die Sendung „50 Jahre ZDF Hitparade“ läuft am Samstagabend. Quelle: Silas Stein/dpa
Offenburg

Im Vorfeld war viel diskutiert worden, ob ausgerechnet Altrocker Thomas Gottschalk der Richtige ist, um das 50-jährige Jubiläum der ZDF-Hitparade zu moderieren. Seine Vorgänger Dieter Thomas Heck (von 1969 bis 1984), Viktor Worms (1985 bis 1989) und Uwe Hübner (1990 bis 2000) galten als absolute Schlagerexperten. Und schon bei der Generalprobe kann man an der Auswahl zweifeln. Statt der richtigen Interviewpartner sitzen sogenannte Lichtdoubles auf der TV-Couch, mit denen Gottschalk die Show probt. Was er allerdings nicht weiß: Die echte Sängerin Nicole (Ein bisschen Frieden“) ist schon da und sitzt zwischen den Komparsen. Gottschalk fragt sie: „Warum hast Du denn kein Namensschild? Naja, das brauchst Du ja eigentlich nicht. Du hast ja schon eine gewisse Ähnlichkeit mit Nicole.“ Erst die Regieassistentin kann Gottschalk auf seinen Fehler aufmerksam machen. Dabei war Nicole Dauergast in der legendären Sendung, war insgesamt 51 Mal dabei und wurde am häufigsten (17 Mal) auf Platz eins gewählt.

Zu Beginn der Aufzeichnung erklärt der Moderator, dass er zunächst skeptisch war, ob er die richtige Wahl ist: „Als die mich vom ZDF gefragt haben, ob ich mir vorstellen könne, die Sendung zu moderieren, habe ich gefragt: ‚Habt ihr nichts anderes?‘ Und die so: ‚Nö!‘“. Ob diese Anekdote in der um 30 Minuten gekürzten Aufzeichnung drin bleibt, war zunächst unklar. Klar hingegen ist, dass Gottschalks neue Freundin Karina Groß während der Aufzeichnung zwar zeitweise im Publikum sitzt, aber nicht eingeblendet werden soll.

Es gibt viel zu lachen – und einen sehr berührenden Moment

Apropos sitzen, typisch für die „Hitparade“ war immer, dass die Sängerinnen und Sänger im Publikum saßen und erst während ihres Songs aufstanden und singend zur Bühne gingen. Das versucht man bei dieser Jubiläumsshow auch. Aber als immer mehr Zuschauer zu Gaststar David Hasselhoff stürmen, um ein Selfie mit ihm zu machen, muss er bis zu seinem Auftritt hinter die Bühne in Sicherheit gebracht werden. Überhaupt gab es im Vorfeld der Sendung viel Kritik an der Auswahl der Gäste, zahlreiche Schlagerstars ärgerten sich darüber, nicht eingeladen worden zu sein.

Sehr bewegend wurde der Auftritt von Ragnhild Heck. Erstmals seit dem Tod ihres Mannes Dieter Thomas Heck im August 2018 zeigt sich die Witwe wieder in der Öffentlichkeit. Aber es gibt auch sehr viel zu lachen in der Show. Bester Spruch Gottschalks zu Heino: „Seitdem Karl Lagerfeld tot ist, bist du die letzte lebende Sonnenbrille. Der größte Lacher: Gottschalk verspricht sich und sagt „70 Jahre ZDF-Hitparade“. Aber wer weiß, vielleicht werkelt man hinter den Kulissen bereits an einer weiteren Ausgabe der „ZDF-Hitparade“…

Hier gibt’s 50 Fakten zu 50 Jahre „Hitparade“.

Von RND/Thomas Kielhorn

Wenn am Samstagabend die Jubiläumssendung „50 Jahre ZDF-Hitparade“ ausgestrahlt wird, fehlen rund 30 Minuten der Aufzeichnung. Wir verraten, welchen Patzer sich Thomas Gottschalk zu Beginn leistete, welcher Moment am emotionalsten wurde und was Sie im TV nicht sehen.

27.04.2019

2015 erkrankte Shannen Doherty an Brustkrebs. Nun gibt es endlich wieder positive Nachrichten von der US-Schauspielerin: Sie schlüpft erneut in ihre Kult-Rolle in der 90er Jahre Sendung „Beverly Hills, 90210.“

27.04.2019

Vier Kandidaten treten am Samstagabend im Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) gegeneinander an. Doch es gibt Anzeichen, dass der Gewinner bereits feststehen könnte.

27.04.2019