Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur Verlage reichen 132 Romane ein
Nachrichten Kultur Verlage reichen 132 Romane ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 16.04.2009
Verlage reichen 132 Romane für Deutschen Buchpreis 2009 ein. Quelle: Mario Vedder/ddp
Anzeige

Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt am Main mit.

Vor einem Jahr hatten noch 71 Verlage aus Deutschland, 13 aus Österreich und 10 aus der Schweiz 145 Romane für den Buchpreis 2008 eingereicht. Erstmals wird den Juroren das umfangreiche Lesepensum auf einem elektronischen Lesegerät zur Verfügung gestellt.

Anzeige

Die siebenköpfige Jury, zu der neben Jury-Sprecher Hubert Winkels (Literaturredakteur beim Deutschlandfunk) auch Richard Kämmerlings (Literaturredakteur der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“), Michael Lemling (Geschäftsführer der Münchner Buchhandlung Lehmkuhl), Martin Lüdke (freier Literaturkritiker), Lothar Müller (Kulturredakteur der „Süddeutschen Zeitung“), Iris Radisch (Literaturredakteurin der „Zeit“) und Daniela Strigl (Literaturkritikerin und -wissenschaftlerin an der Universität Wien) gehören, beginnt nun mit ihrer Arbeit.

Die rund 20 Titel umfassende Longlist wird am 19. August 2009 bekanntgegeben. Daraus wählen die Juroren sechs Titel für die Shortlist, die am 16. September 2009 veröffentlicht wird. Verliehen wird der Deutsche Buchpreis am 12. Oktober.

ddp