Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur “Shape of Water“ und mehr Filmtipps
Nachrichten Kultur “Shape of Water“ und mehr Filmtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 15.07.2018
Quelle: iStockphoto
Hannover


Shape of Water. Ein gequälter Fischmensch und eine stumme Putzfrau (Sally Hawkins) müssen ihre Liebe im fremden-, frauen- und schwulenfeindlichen Kalten Krieg behaupten. Die erstaunliche Mischung aus Tanz, Horror und Fantasy, dazu ein Häppchen Spionagethriller, brachte dem Mexikaner Guillermo del Toro im Vorjahr die wichtigsten Oscars ein.

Shape of Water Quelle: Verleih

Call Me By Your Name. Die Liebe eines Sommers: Ein italienischer Professorensohn (Timothée Chalamet) und ein nur wenig älterer amerikanischer Doktorand (Armie Hammer) entdecken einander. Eine zarte, sinnliche, intensive Geschichte, getaucht in das warme Licht des Südens – und in sanfte Melancholie.

Call Me By Your Name Quelle: Verleih

Die Verlegerin. Regisseur mit Mission: Tatsächlich geht es Steven Spielberg in seinem Historiendrama um unsere Gegenwart – um die Pressefreiheit, um die Demokratie und darum, ob Bürger bereit sind, das Wohl ihres Landes über ihr eigenes zu stellen. Mit einem Umweg über den Skandal um die Pentagon Papers 1971 ruft er dazu auf, der grassierenden Lüge Einhalt zu gebieten. Es helfen ihm dabei: Meryl Streep und Tom Hanks.

Die Verlegerin Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Eine neue Ausstellung in der Londoner National Portrait Gallery zeigt, welchen Einfluss die Poplegende Michael Jackson auf die zeitgenössische Kunst hat. Im März kommt sie nach Bonn.

14.07.2018

Vor 40 Jahren und ein paar Zerquetschten hat die Nasa die Sonden Voyager 1 und Voyager 2 ins All geschickt. An Bord: eine sogenannte Golden Record, ein Datenträger mit Bildern, Botschaften und Musik. Kann das gut gehen?

14.07.2018

Margarethe von Trotta hat einen Film über Ingmar Bergman gedreht, der am 14. Juli 100 geworden wäre. Und seine Tochter Linn Ullmann hat ein Buch über den Vater geschrieben.

14.07.2018