Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur „John Wick“ entthront die „Avengers“ in US-Kinocharts
Nachrichten Kultur „John Wick“ entthront die „Avengers“ in US-Kinocharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 20.05.2019
Keanu Reeves als John Wick in einer Szene des Films „John Wick: Kapitel 3“. Quelle: dpa/Concorde Filmverleih GmbH
New York

Der Action-Held „John Wick“ hat die Superhelden von „Avengers: Endgame“ in den nordamerikanischen Kinocharts entthront. Der dritte Teil der Erfolgsreihe mit Schauspielstar Keanu Reeves spielte am Wochenende an den Kinokassen in den USA und Kanada rund 57 Millionen Dollar (etwa 51 Millionen Euro) ein und eroberte damit die Spitze, wie der „Hollywood Reporter“ berichtete. „John Wick: Kapitel 3“ soll in der kommenden Woche auch in die deutschen Kinos kommen.

„Avengers: Endgame“ rutscht auf den zweiten Platz

„Avengers: Endgame“ spielte in seiner vierten Woche in den USA und Kanada nur noch rund 29,4 Millionen Dollar ein und rutschte auf den zweiten Platz. Weltweit hat das Superhelden-Epos inzwischen rund 2,6 Milliarden Dollar eingespielt und liegt damit weiter auf dem zweiten Platz der bislang umsatzstärksten Filme hinter James Camerons „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ aus dem Jahr 2009, der mit 2,79 Milliarden US-Dollar ganz oben steht. Den Blockbuster „Titanic“ von 1997 hat „Avengers: Endgame“ aber bereits hinter sich gelassen.

Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ auf Platz 3

Auch ein weiterer Fantasy-Abenteuerfilm rutschte in den nordamerikanischen Charts um einen Platz nach hinten: „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ spielte rund 24,8 Millionen Dollar ein, was nur noch für den dritten Rang reichte. Dahinter stieg der Tierfilm „Bailey – Ein Hund kehrt zurück“ mit rund acht Millionen Dollar neu ein. Auf dem fünften Rang landete die Komödie „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ mit Anne Hathaway und Rebel Wilson, die rund sechs Millionen Dollar einspielte.

Von RND / dpa

Der deutsche Empfang ist Pflicht in Cannes – auch dann, wenn es gar keine deutschen Filme in der offiziellen Festivalauswahl gibt. Ein Schauspieler wurde allerdings am Sonnabend in der Villa Rothschild vermisst.

20.05.2019

Die Welt im Blick: Junge Regisseure präsentieren im Wettbewerb von Cannes politische Filme – und die österreichische Regisseurin Jessica Hausner kreiert eine Blume, die glücklich macht.

20.05.2019

Der Comiczeichner Ralf König bringt ein neues Buch heraus: „Stehaufmännchen“ erscheint am Dienstag beim Rowohlt-Verlag. Doch im Vorfeld gab es Streit um das Coverbild.

19.05.2019