Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur Staatsanwalt will Bilder zurückgeben
Nachrichten Kultur Staatsanwalt will Bilder zurückgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.11.2013
Nicht alle Gurlitt-Bilder sind NS-Raubkunst.
Nicht alle Gurlitt-Bilder sind NS-Raubkunst.
Anzeige
München/Augsburg

Nur Bilder, die "zweifelsfrei im Eigentum des Beschuldigten stehen" sollen ihm "unverzüglich zur Rücknahme angeboten werden", teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Reinhard Nemetz am Dienstag mit. Er forderte die eingesetzte Taskforce auf, die die Herkunft der Bilder ermitteln soll, ihm entsprechende Informationen zukommen zu lassen.

Nach bisherigen Erkenntnissen müssen rund 970 der etwa 1400 gefundenen Werke von Experten überprüft werden. Mindestens mehr als 400 Bilder gehören dem Kunsthändlersohn Gurlitt nach bisherigen Kenntnissen zu Recht. In einem am Wochenende veröffentlichten Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hatte Gurlitt gesagt, er wolle alle Bilder behalten: "Freiwillig gebe ich nichts zurück."

dpa

Mehr zum Thema

Jahrzehntelang lebte er völlig zurückgezogen in seiner eigenen Welt. Bis vor zwei Wochen. Seitdem steht Cornelius Gurlitt im Mittelpunkt einer NS-Raubkunst-Affäre, die weltweit Aufsehen erregt. Jetzt hat der 80-Jährige sich erstmals ausführlich öffentlich geäußert.

17.11.2013
Kultur Einigung mit Gurlitt angestrebt - Bewegung im Münchener Kunstkrimi

Seit fast zwei Wochen hält der spektakuläre Bilderfund von München die Kunstwelt in Atem. Jetzt wollen die Behörden auf Gurlitt zugehen. Sogar eine Gesetzesänderung zur NS-Raubkunst ist im Gespräch. Die Kritik am Umgang mit dem Sensationsfund aber reißt nicht ab.

15.11.2013
Kultur Bundesregierung übernimmt Regie - Taskforce Raubkunst

Der Druck wächst: Weil es im Münchener Kunstfundfall Kritik hagelt und die Öffentlichkeit Ergebnisse sehen will, nimmt die Regierung die Sache nun selbst in die Hand.

12.11.2013
Kultur Kurt Krömer im Theater am Aegi - Voll Dispo, Opfer!
22.11.2013
Daniel Alexander Schacht 21.11.2013
Kultur Cumberlandsche Bühne - Seilschaften und Verstrickungen
Ronald Meyer-Arlt 21.11.2013