Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Kultur Grammy-Tribut für Dolly Parton: Country-Ikone tritt bei Gala auf
Nachrichten Kultur Grammy-Tribut für Dolly Parton: Country-Ikone tritt bei Gala auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 06.02.2019
Zum ersten Mal seit 18 Jahren steht Dolly Parton auf der Bühne der Grammys. Quelle: Will Oliver/EPA/dpa
Los Angeles

Die Country-Ikone Dolly Parton (73) wird bei der Grammy-Verleihung am kommenden Sonntag mit einem musikalischen Tribut gefeiert. Stars wie Katy Perry, Kacey Musgraves und die Band Little Big Town sollen bei der Gala in Los Angeles frühere Hits der achtfachen Grammy-Preisträgerin singen, wie die Verleiher der Musikpreise am Dienstag mitteilten. Zudem soll Parton erstmals seit 2001 wieder selber auf der Grammy-Bühne stehen und Songs von ihrem neuen Album „Dumplin’“ singen.

Als „Person des Jahres“ wird Parton in diesem Jahr von der Grammy-Stiftung MusiCares für ihre künstlerischen und karitativen Verdienste geehrt. Sie ist die erste Künstlerin aus der Country-Hochburg Nashville, der diese Ehre zukommt.

Dolly Parton wird „Person of the Year“

In früheren Jahren waren unter anderem Ex-Beatle Paul McCartney, Rocker Bruce Springsteen und Folklegende Bob Dylan von der Stiftung der Grammy verleihenden Recording Academy zur „Person Of The Year“ gekürt worden.

Parton engagiert sich mit ihrer Dollywood-Stiftung vor allem für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Die Grammy-Preisträgerin gilt als erfolgreichste US-Country-Sängerin mit den meisten Auszeichnungen. Nach ihrem Debüt mit „Hello, I’m Dolly“ (1967) brachte sie Dutzende Alben heraus. Sie komponierte viele Hits, darunter „I Will Always Love You“, „Jolene“ und „9 to 5“.

Von dpa/RND

Ein Kunstskandal erschüttert Washington. Eine Ausstellung zeigt ein Ivanka-Trump-Double, das ständig staubsaugt. Die Trump-Familie und die Präsidententochter sind überhaupt nicht begeistert.

06.02.2019

Trost im Komischen: Die Tragikomödie „Glück ist was für Weicheier“ (Kinostart: 7. Februar) bürdet einem Vater und seiner Tochter ein schweres Los auf. Aber kleinkriegen lassen sich die beiden nicht.

06.02.2019

Kunstpause im New Yorker Museum of Modern Art (MoMa): Die berühmten Ausstellungsräume bleiben für mehrere Monate geschlossen und sollen aufwendig vergrößert werden. Für die neue Fläche gibt es bereits ungewöhnliche Pläne.

05.02.2019