Menü
Anmelden
Nachrichten Diese Promis sind 2019 gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 19.09.2019

Diese Promis sind 2019 gestorben

13-15 58 Bilder

Der österreichische Kabarettist Werner Schneyder war auch als Sportkommentator aktiv. Er starb im März im Alter von 82 Jahren.

Der Sänger der britischen Elektronik-Band The Prodigy, Keith Flint, ist am 4. März 2019 im Alter von 49 Jahren gestorben. Ihre größten Erfolge feierte die Gruppe in den 90er-Jahren mit Songs wie „Firestarter“ und „Breathe“ und dem skandalträchtigen „Smack My Bitch Up“. Flints Markenzeichen waren seine zu Hörnern gestylten Haare, schwarz geschminkten Augenhöhlen und exzentrischen Tanzeinlagen, die für ein minderjähriges Publikum anfangs als zu furchteinflößend eingestuft wurden.

Luke Perry zählte zu den größten Serienstars der Neunziger. Für seine Rollen in „Beverly Hills, 90210“ und „Riverdale“ wurde er weltweit bekannt. Ende März war der 52-jährige Perry nach einem schweren Schlaganfall in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht worden. Wenige Tage später starb er am 4. März im Beisein seiner Familie.

13-15 58 Bilder
Auto & Verkehr

8 Bilder - Fotostrecke: Das Auto wird zum Abo-Modell

PAZ

19 Bilder - Feier in der Aula

Reisereporter

13 Bilder - Fotostrecke: Die neue "Aida Mira"

Auto & Verkehr

8 Bilder - Fotostrecke: 50 Jahre Renault R12

Bilder

10 Bilder - Zwei Großbrände in Stadthagen