Menü
Anmelden
Nachrichten 2010 bis 2019 – Die wichtigsten Ereignisse des Jahrzehnts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 23.12.2019

2010 bis 2019 – Die wichtigsten Ereignisse des Jahrzehnts

25-27 28 Bilder

Da ist das Ding: Deutschland wird im Sommer 2014 zum vierten Mal Fußball-Weltmeister. Nach einem unglaublichen 7:1-Halbfinalsieg gegen das Gastgeberland Brasilien schießt Mario Götze die Elf von Bundestrainer Jogi Löw zum Titel. Am Ende des Finales heißt es 1:0 nach Verlängerung.

Quelle: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images/DFB/dpa

Krimkrise: Russland annektiert die Krim. Am 27. Februar 2014 besetzen 30 schwer bewaffnete Soldaten ohne Hoheitsabzeichen das Parlamentsgebäude der Krim in Simferopol. Im März findet ein nach ukrainischem Recht illegales Referendum statt, eine große Mehrheit votiert für den Anschluss an Russland.

Quelle: Hannibal Hanschke/dpa

Unabhängigkeit: Die Schotten denken in diesen Tagen laut darüber nach, das Vereinigte Königreich im Angesicht des nahenden Brexits zu verlassen. Im September 2014 hatten sie schon einmal die Wahl: Doch das Referendum über die Unabhängigkeit scheiterte mit 55,3 Prozent Neinstimmen bei einer Beteiligung von 84,59 Prozent.

Quelle: Graham Stuart/dpa
25-27 28 Bilder
Bilder

10 Bilder - Zwei Großbrände in Stadthagen