Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Zwei Tote und eine lebensgefährlich Verletzte bei Autounfall
Nachrichten Der Norden Zwei Tote und eine lebensgefährlich Verletzte bei Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:23 05.12.2017
Schwerer Unfall auf Kreisstraße zwischen Wolfsburg und Gifhorn. Quelle: dpa
Wolfsburg

  Zwei junge Männer sind auf einer Kreisstraße zwischen Wolfsburg und Gifhorn tödlich verunglückt. Eine Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Ein 19-Jähriger überholte am Montagabend nach ersten Erkenntnissen zuerst mit seinem Auto einen anderen Wagen mit hoher Geschwindigkeit, wenig später sei er dann mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Dessen 32 Jahre alter Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt, der 19-Jährige wurde auf die Straße geschleudert.

Beide Männer starben noch am Unfallort. Die Beifahrerin des 32-Jährigen wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

 Die Straße wurde an der Unfallstelle gesperrt. Die Ermittlungen und Beweisaufnahme könnten sich aber bis in die Nacht ziehen, hieß es

Von dpa

Wohl weil sie ihn abwies hat ein offiziell 17-Jähriger eine junge Frau aus Celle auf offener Straße niedergestochen. Jetzt tauchen Zweifel am wahren Alter das Mannes auf. Die 21-Jährige ist auf dem Weg der Besserung

07.12.2017
Der Norden Brandanschlag auf Verdener Rathaus - Staatsanwalt erhebt Anklage

Im April war ein 47-Jähriger aus Ärger über eine Baugenehmigung mit seinem Auto ins Foyer des Verdener Rathauses gefahren und hatte das Gebäude in Brand gesetzt. Jetzt soll er vor Gericht.

04.12.2017

Auf der A27 bei Westenholz ist ein Wolf von einem Lkw überfahren worden. Es ist bereits der neunte Wolf, der in diesem Jahr in Niedersachsen tot aufgefunden wurde.

04.12.2017