Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Auto rollt in Hafenbecken – Ehepaar stirbt
Nachrichten Der Norden Auto rollt in Hafenbecken – Ehepaar stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 07.01.2019
Nach dem Sturz mit dem Auto ins Hafenbecken in Wilhelmshaven ist erst der Mann, dann auch die Frau gestorben. Quelle: TNN/dpa
Wilhelmshaven

Ein 81-jähriger Mann und seine 79-jährige Ehefrau sind mit ihrem Auto in Wilhelmshaven in ein Hafenbecken gerollt und untergegangen. Der Mann starb am Sonntag an der Unfallstelle, die Frau sei am Montag im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei am Montag mit. Beide kamen aus Wilhelmshaven. Warum das Auto mit Automatik-Getriebe am Sonntag ins Hafenbecken rollte, ist noch unklar.

Passanten hatten den Unfall beobachtet und die Feuerwehr alarmiert. Ein Ersthelfer begab sich mit einem Neoprenanzug ins Wasser, um den eintreffenden Feuerwehr-Tauchern bei der Suche nach den Fahrzeuginsassen zu helfen. Das Auto wurde aus dem Wasser geborgen. Bei ablaufendem Hochwasser betrage die Wassertiefe im Hafenbecken etwa 4,5 Meter, hieß es.

 

Von RND/lni

Eine Kerze an einem trockenen Weihnachtsbaum hat am Sonntagabend in Bramsche (Kreis Osnabrück) einen Wohnungsbrand ausgelöst, bei dem ein 78-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

07.01.2019

Die Berufsfeuerwehr Hannover hat auf die wachsende Zahl der Angriffe auf Einsatzkräfte reagiert und alle Rettungswagen mit sogenannten Panikknöpfen ausstatten lassen. Im Ernstfall können sich die Helfer in den eigentlichen Behandlungsraum des Fahrzeugs zurückziehen und alle Türen mit einem Knopfdruck verriegeln.

10.01.2019

Eine noch unbekannte Person hat in Bremen Schüsse auf eine Straßenbahn und mehrere Autos abgefeuert. Die Polizei untersucht, ob es eine Verbindung zu einem ähnlichen Fall gibt.

06.01.2019