Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Lastwagen fährt auf: Zwei Tote bei Unfall auf der A7
Nachrichten Der Norden Lastwagen fährt auf: Zwei Tote bei Unfall auf der A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 19.08.2019
Ein Bild des Schreckens bot sich den Rettungskräften an der Unfallstelle auf der A7 bei Westenholz: Die beiden Insassen des Ford Kuga konnten nur noch tot geborgen werden. Quelle: Feuerwehr Heidekreis
Westenholz

Bei einem Verkehrsunfall sind am Montag auf der A7 zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 52 Jahre alter Autofahrer und seine 54 Jahre alte Beifahrerin waren mit ihrem Wagen zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt worden, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten. Dann fuhr ein dritter Lkw auf die anderen beiden auf. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden Autoinsassen feststellen, ein Lasterfahrer wurde leicht verletzt. Die A7 war nach dem Unfall zwischen der Anschlussstelle Westenholz und der Raststätte Allertal in Fahrtrichtung Hannover für mehrere Stunden voll gesperrt, es bildete sich ein langer Rückstau. Auch zwei Hunde in dem Pkw überlebten den Unfall nicht.

Von RND/lni

Ein 15-Jähriger Schüler klopfte am Freitagvormittag an die Tür seines Klassenzimmers. Als der Lehrer öffnete, zielte der Jugendliche mit einem schussbereiten Sportbogen auf den Mann. Doch der handelte instinktiv und schnell.

19.08.2019

Ein 24 Jahre alter Mann ist bei einer Fahrt mit einem E-Scooter durch Pinneberg gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

27.08.2019

In einer Flüchtlingsunterkunft im niedersächsischen Stade hat am Sonnabend ein Polizist einen 19-jährigen Asylbewerber erschossen. Der Mann soll zuvor mit einer Hantelstange auf die Beamten losgegangen sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

19.08.2019