Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Drohende Felsabstürze: B83 wohl ein viertes Jahr gesperrt
Nachrichten Der Norden

Weserbergland: B83 bleibt wegen drohender Felsabstürze bis 2022 gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 06.03.2021
Neue Fangzäune und Gitter an der Bundesstraße 83 im Landkreis Holzminden sollen Felsabstürze vermeiden.
Neue Fangzäune und Gitter an der Bundesstraße 83 im Landkreis Holzminden sollen Felsabstürze vermeiden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Pegestorf

Die Arbeiten an der seit Jahren wegen drohender Felsabstürze gesperrten Bundesstraße 83 im Weserbergland schreiten voran - eine Freigabe dürfte es abe...