Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Weniger Abschiebungen und freiwillige Ausreisen
Nachrichten Der Norden Weniger Abschiebungen und freiwillige Ausreisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 17.12.2017
Beobachtungen am Flughafen Langenhagen vor dem Start einer Maschine mit 35 Abgeschobenen nach Belgrad im Oktober 2017. Beamte behalten die Abzuschiebenden im Warteraum im Blick. Quelle: Tim Schaarschmidt/Symbolfoto
Hannover/Bremen

 In Niedersachsen und Bremen zeichnet sich für 2017 ein Rückgang der Abschiebungen und freiwilligen Ausreisen abgelehnter Asylbewerber ab. Das belegen vorläufige Zahlen aus beiden Bundesländern. In Niedersachsen wurden danach von Januar bis Ende Oktober 1523 Menschen abgeschoben. 2016 waren es in diesem Zeitraum knapp 11 Prozent mehr (1707). Noch deutlicher dürfte der Rückgang in Bremen ausfallen: Dort lag die Zahl der Abschiebungen laut Innenbehörde von Januar bis November bei 48, nach 61 im gesamten Vorjahr. Stark gesunken ist zudem die Anzahl freiwilliger Ausreisen.

Von dpa

In Hildesheim hat am Freitag eine Garagenfeier für einen Großeinsatz der Rettungskräfte gesorgt. 13 Gäste wurden verletzt. weil sie giftige Gase eingeatmet hatten.

16.12.2017
Der Norden Karitative Aktion in Salzgitter - Obdachlose bekommen kostenlose Haarschnitte

Es gibt Friseure mit Herz: Gut eine Woche vor Weihnachten haben Obdachlose in Salzgitter einen kostenlosen Haarschnitt bekommen.

16.12.2017

Frauen stellen längst die Mehrheit der Studierenden. Doch bei den Professuren sieht es anders aus. Von den 3638 Professuren in Niedersachsen sind 928 von Frauen besetzt. Das entspricht einem Anteil von 25,5 Prozent.

16.12.2017