Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Drei Vibrionen-Infektionen in der Ostsee bestätigt — Badeverbote gibt es aber nicht
Nachrichten Der Norden

Vibrionen in der Ostsee: Keine Badeverbote in Mecklenburg-Vorpommern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 19.08.2020
Getrübter Badespaß: Derzeit können in der Ostsee Blaualgen und Vibrionen auftreten. Quelle: Georg Wendt/dpa
Stralsund/Ribnitz-Damgarten

Nach den ersten Fällen von Vibrionen-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Sommer müssen laut Experten keine Badeverbote verhängt werden...