Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Urlauber aus Sachsen stirbt bei Badeunfall in Cuxhaven
Nachrichten Der Norden Urlauber aus Sachsen stirbt bei Badeunfall in Cuxhaven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 08.08.2019
Ein 50-jähriger Urlauber aus Sachsen ist bei einem Badeunfall in Cuxhaven ums Leben gekommen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Cuxhaven

Ein Urlauber aus Freiberg in Sachsen ist bei einem Badeunfall in Cuxhaven ums Leben gekommen. Der 50-jährige Mann schwamm am Mittwochabend in der Grimmershörnbucht, wie eine Polizeisprecherin aus Niedersachsen am Donnerstag sagte.

Plötzlich trieb er leblos im Wasser. Er wurde an Land gezogen. Obwohl sofort mit der Wiederbelebung begonnen wurde, starb der Mann kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass er gesundheitliche Probleme hatte. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht.

Von RND/dpa/mot

Ein betrunkener Mann ohne Fahrerlaubnis hat Donnerstagnacht ein Auto des Landkreises Emsland gestohlen und anschließend einen Unfall gebaut – das Fahrzeug brannte komplett aus. Die Polizei konnte den verletzten Täter festnehmen.

08.08.2019

Seit 1956 ist das Rathaus in Emden fest in der Hand der SPD. Doch das könnte sich mit der Oberbürgermeister-Wahl am 8. September ändern. Acht Bewerber treten an – darunter eine Thekenkraft aus einem Bordell.

08.08.2019

Dieser Fall hatte Schlagzeilen gemacht: In Passau waren drei Tote entdeckt worden – jeweils mit einer Armbrust erschossen. Später kamen zwei tote Frauen in Wittingen (Kreis Gifhorn) hinzu. Auch nach drei Monaten gibt es noch keinen Abschlussbericht.

08.08.2019