Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Der Norden Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß auf A1
Nachrichten Der Norden Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß auf A1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 25.12.2019
Bei einem Unfall auf der A1 bei Holdorf sind am Morgen des ersten Weihnachtstags zwei Menschen gestorben. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Holdorf/Osnabrück

Nach Angaben der Polizei waren die Fahrer mit ihren Wagen gegen 3.00 Uhr zwischen der Ausfahrt Holdorf und dem Rastplatz Dammer Berge frontal ineinandergekracht. Ob es sich um einen Geisterfahrer-Unfall handelte oder einer der Beteiligten möglicherweise nach einer Panne zu drehen versuchte, dürften erst die weiteren Ermittlungen zeigen, hieß es.

Nach dem Crash hätten die Fahrzeuge Feuer gefangen, ein Mann und eine Frau starben noch an der Unfallstelle. Die A1 musste am Unfallort in beide Richtungen gesperrt werden.

Von RND/dpa

Mehr als vier Jahre nach dem Beginn der Abgaskrise in der Autoindustrie gibt es in vielen Prozessen nach wie vor keine Klarheit, ob die Kunden Aussicht auf Schadenersatz haben. Ein Flickenteppich verschiedener Urteile und Einschätzungen erschwert eine einheitliche Chancenbewertung.

25.12.2019

Für den Herdenschutz vor Wölfen, Ausgleichszahlungen für getötete Nutztiere und die Jagd auf einzelne Wölfe hat das Land Niedersachsen im vergangenen Jahr fast eine Million Euro ausgegeben. Allein die Schutzmaßnahmen schlagen bis Mitte Dezember mit rund 736 000 Euro zu Buche, wie eine Sprecherin des Umweltministeriums in Hannover sagte.

25.12.2019

Die Zahl tödlicher Unfälle bei Baumfällarbeiten ist gestiegen. Witterung und Baumkrankheiten führen weiter zu besonderer Gefahr. Landesforsten und Landwirtschaftskammer bieten Motorsägekurse für Laien an.

26.12.2019