Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Der Norden Gab es 2020 eine Übersterblichkeit in Deutschland?
Nachrichten Der Norden

Übersterblichkeit: Sind wegen Corona mehr Menschen gestorben?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 10.11.2021
Gab es 2020 eine Übersterblichkeit in Deutschland? Es kommt darauf an, wie genau man die Statistiken anschaut.
Gab es 2020 eine Übersterblichkeit in Deutschland? Es kommt darauf an, wie genau man die Statistiken anschaut. Quelle: RND/kha/jch
Anzeige
Hannover

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 985.572 Menschen in Deutschland verstorben. In vier Prozent der Fälle war die vom Coronavirus Sars-CoV-2 verursachte Krankheit Covid-19 die ausschlaggebende Todesursache, wie das Statistische Bundesamt (StBA) vergangenen Donnerstag mitteilte. Die Behörde erfasste knapp 40.000 Menschen, die 2020 an einer Corona-Erkrankung gestorben sind.

Die Pandemie habe sich erstmals ab Ende März vergangenen Jahres auf die Entwicklung der Sterbefallzahlen ausgewirkt, hieß es vonseiten des StBA. Dies hatte zur Folge, dass insgesamt mehr Menschen gestorben sind als noch 2019. Dementsprechend gab es 2020 eine Übersterblichkeit von 4,9 Prozent, verglichen mit dem Vorjahr.

Schicken Sie uns Ihre Frage!

Haben Sie auch eine Frage zum Thema Corona, die wir beantworten sollen? Hier einreichen!

Gab es doch keine Übersterblichkeit wegen Corona?

Forscherinnen und Forscher der Universität Duisburg-Essen bemängeln jedoch, dass diese Zahlen die demografischen Entwicklungen außer Acht lassen. In Ihrer Studie, die Anfang August dieses Jahres im Online-Fachmagazin PLOS ONE erschienen ist, untersuchten sie die Gesamtsterblichkeit in Deutschland, Schweden und Spanien für die Jahre 2016 bis 2020 – unter Berücksichtigung demografischer Veränderungen wie etwa der steigenden Lebenserwartung.

Sie kamen zu dem Ergebnis, dass es 2020 in Deutschland „keine oder nur eine geringe“ Übersterblichkeit gegeben hat. Unter Einbeziehung einer steigenden Lebenserwartung ermittelten die Studienautorinnen und Studienautoren eine Übersterblichkeitsquote von 0,9 Prozent. Anders sah es in Spanien aus: Dort lag die Übersterblichkeitsrate den Berechnungen zufolge bei 14,8 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Jahr dürfte die Übersterblichkeitsquote in Deutschland höher liegen. Denn bis Mitte Oktober sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts schon mehr Menschen an Covid-19 gestorben als 2020.

Von RND/Laura Beigel